Unternehmenstag wird digital. Termin im Januar

Mittwoch, 25. November 2020
ID: 
029/00/11-2020
Wie so vieles andere, was nicht vor Ort stattfinden kann, verlegt die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) auch ihre beliebte Karrieremesse Unternehmenstag in die virtuelle Welt. Erwartet werden mehr als 70 Aussteller, die sich bei Studierenden und Absolventen am Donnerstag, 14. Januar 2021, von 10 bis 16 Uhr als Arbeitgeber vorstellen und den potenziellen Nachwuchs kennenlernen. Das gilt auch umgekehrt.
Jobwand - Stellenaushänge bei einem Unternehmenstag
Jobangebote gibt es beim digitalen Unternehmenstag nur in App und Web. Foto: H-BRS

Der Unternehmenstag ist über eine App und den Browser von Computer oder Smartphone erreichbar, die App steht ab Anfang Dezember für iOS- und Android-Smartphones zur Verfügung. Messebesucher finden in der App den Ausstellerkatalog mit zahlreichen Filterfunktionen, um für sich passende Unternehmen herauszufinden – und Kontakt aufzunehmen für Praktikum, Praxissemester, Thema einer Abschlussarbeit oder den Berufseinstieg. Die Gespräche finden dann im Text- oder Video-Chat statt. Auch dafür empfiehlt sich – fast noch mehr als bei einer Präsenzmesse – ein angemessenes Auftreten: Für den ersten Eindruck gibt es meistens keine zweite Chance.

Nicht zu vergessen die zahlreichen Jobangebote der Aussteller, die nun in der App statt als Aushang in der Hochschulstraße veröffentlicht werden.

Das abwechslungsreiche Begleitprogramm mit Vorträgen und Workshops zur Vorbereitung auf die Messe haben die Organisatoren um Birgit Jendrock auf die digitale Plattform transportiert. Studierende der H-BRS haben zudem den Vorteil, dass für sie auf der Lernplattform LEA viel Material rund um das Thema Karriere bereitsteht.