Transferkonferenz Digitalisierung und Innovation

Termin
Mittwoch, 24. Januar 2018 (Ganztägig)
Zum Kalender hinzufügen

Tagungszentrum
Haus der Bundespressekonferenz,
Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Regionaler Transfer 4.0: Digitalisierung und Innovation für den Mittelstand. Zweite gemeinsame Transferkonferenz der Hochschulallianz für den Mittelstand (HAfM), des VDI und der AiF. Hochschulpräsident Hartmut Ihne vertritt die H-BRS bei der Konferenz.
Transferkonferenz HAfM in Berlin, 28. September 2016
HAfM-Konferenz in Berlin. Foto: M. Schoenfelder (2016)

Welche Chancen zur Stimulierung von Digitalisierungs- und Innovationsprozessen liegen in der Vernetzung von Hochschulen und regionaler Wirtschaft ? Wie können Hochschulen intensiver auf den Mittelstand zugehen? Wie kann Transfer an Hochschulen für angewandte Wissenschaften dauerhaft gefördert werden? Diese und weitere Fragen diskutieren Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft bei derm Konferenz am 24. Januar in Berlin. Die Hochschulallianz für den Mittelstand (HAfM) gestaltet die Konferenz gemeinsam mit  dem AiF Forschungsnetzwerk Mittelstand und dem Verein deutscher Ingenieure VDI.

Programm

  • ab 9.45 Uhr: Registrierung und Einlass
  • 10.15 Uhr: Begrüßung durch HAfM, AiF, VDI: Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg, Hochschulallianz für den Mittelstand e.V., Dr. Thomas Kathöfer, Arbeitsgemeinschaft Industrieller Forschungsvereinigungen Otto von Guericke e.V., Dipl. Wirtsch.-Ing. Ralph Appel, Verein deutscher Ingenieure VDI
  • 10.25 Uhr: "Fachkräftemangel - Gefahr für den Industriestandort Deutschland", Dr. Gerhard F. Braun, Vizepräsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und Beiratsmitglied der Karl-Otto Braun Gruppe
  • 10.45 Uhr: "Maximising research and innovation impact - Europas Ziele und Perspektiven", Robert Schröder, Mitglied des Kabinetts des EU-Forschungskommissars Carlos Moedas
  • 11.05 Uhr: "Digital- und Innovationspolitik in Deutschland - Ziele und Perspektiven",
    Matthias Graf von Kielmansegg, Ministerialdirektor, Bundesministerium für Bildung und Forschung (angefragt)
     
  • 11.25 Uhr: Kaffeepause
     
  • 11.40 Uhr: "Digitalisierung und Innovation - Herausforderungen für den Mittelstand",
    Stephanie Bschorr, Präsidentin Verband deutscher Unternehmerinnen
  • 12 Uhr: "Digitale Transformation - Strategien und Erfahrungen der Viessmann Gruppe", Dr. Markus Pfuhl, Chief Digital Officer (CDO), Viessmann Energy Solutions und Mitglied des Verwaltungsrats der Viessmann Group
  • 12.20 Uhr: "Deutsche Ingenieurkunst und die Digitalisierung", Dipl. Wirtsch.-Ing. Ralph Appel,  Direktor und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des VDI
  • 12.40 Uhr: "Gründergeist, Unternehmertum und Fachkräftesicherung in Deutschland", Thomas Bachem, Serial Entrepreneur und Gründer der Code University
     
  • 13.00 Uhr:Lunch Break und Networking
     
  • 13.45 Uhr: "Potenziale und Chancen regionaler Innovationscluster", Dr. h.c. Thomas Sattelberger, MdB, Beiratsvorsitzender der Hochschulallianz
  • 14 Uhr: "Sachsen-Anhalts Hochschulen auf dem Weg zu Transferhochschulen", Prof. Dr. Anne Lequy, Rektorin der Hochschule Magdeburg-Stendal, und Dr. Peter-Georg Albrecht, Referent im Prorektorat Studium, Lehre und Internationales
  • 14.15 Uhr: "Warum wir eine Deutsche Transfergemeinschaft brauchen", Prof. Dr. Hartmut Ihne, Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
  • 14.30 Uhr: "Zum Verhältnis von AiF und DTG", Dr.-Ing. Thomas Kathöfer, Hauptgeschäftsführer der AiF
  • 14.45 Uhr: "Sie fragen – Wir antworten", Podiumsdiskussion
  • 15.30 Uhr: Fazit: Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg, Hochschulallianz für den Mittelstand
  • 15.45 Uhr: Ende der Veranstaltung

Kontakt Organisationsteam Transferkonferenz:
Andreas Moegelin M.A.
Pressesprecher der Hochschulallianz für den Mittelstand
Telefon: +49 (0) 176 / 473 240 40
andreas.moegelin@hochschulallianz.de