Gründung und erste Sitzung des TREE-Beirats

Montag, 8. Juli 2019
Anfang Juli 2019 fand am Campus Sankt Augustin die erste Sitzung des im Frühjahr gegründeten und berufenen Beirats des Instituts für Technik, Ressourcenschonung und Energieeffizienz (TREE) statt.
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Gruppenbild mit Beirat und Angehörigen des Instituts. Foto: Martin Schenk/H-BRS

Im Frühjahr dieses Jahres hat das Institut TREE die Mitglieder für den neu zu gründenden Beirat dem Präsidium vorgeschlagen. Die daraufhin berufenen neun Beiräte aus Wissenschaft, Gesellschaft und Industrie trafen nun erstmalig zur Gründungssitzzung am Campus Sankt Augustin zusammen.

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Erste Sitzung des Beirats. Foto: Martin Schenk/H-BRS

Nach einer ausführlichen Vorstellrunde aller Beteiligten präsentierte die Institutsleitung um Prof. Reith und Prof. Asteroth mit Unterstützung der weiteren anwesenden TREE-Professoren die Geschichte des Instituts, die Forschungsbereiche und aktuelle Projekte und Erfolge. Nahtlos schloss sich eine rege, respektvolle und fruchtbare Diskussion an über Kompetenzen, Struktur und strategische Ausrichtung des Instituts, die anschließend bei einem gemeinsamen Abendessen fortgesetzt wurde.

Das Institut freut sich auf die Zusammenarbeit mit seinen engagierten und interessierten Beiräten und blickt zuversichtlich in die gemeinsame Zukunft.

Der Beirat

  • Dr. Nils Bornemann (GKN Sinter Metals Engineering GmbH)
  • Prof. Dr. Roland Faller (University of California)
  • Prof. Dr. Margit Geißler (Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (Vizepräsidentin für Forschung))
  • Prof. Dr. Dr. Michael Lauster (Fraunhofer-Institut für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen INT)
  • Dr.-Ing. Jörg Lefèvre (DBU - Deutsche Bundesstiftung Umwelt)
  • Karl-Friedrich Linder (Dr. Reinold Hagen Stiftung)
  • Dr. Ingrid Pfleiderer (Deutsche Telekom AG)
  • Prof. Dr.-Ing. Sabine Roller (Universität Siegen)
  • Patrik Tykesson (Kumpan electric (e-bility GmbH))