Wohnen für internationale Studierende

Anders als in vielen anderen Ländern stellen Hochschulen in Deutschland ihren Studierenden nicht automatisch eine Unterkunft zur Verfügung. Stattdessen müssen sich Studierende selbst um eine Wohnmöglichkeit kümmern, die ihren Wünschen und Anforderungen entspricht. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote in Bonn oder nahe der Campusse in Sankt Augustin und Rheinbach, von Studentenwohnheimen bis hin zu privat organisierten Wohngemeinschaften.

Es kann schwierig sein, eine Unterkunft in Deutschland zu finden - insbesondere, wenn man ein Zimmer mieten möchte und noch im Ausland lebt, da es in diesem Fall unmöglich ist, sich dem Vermieter persönlich vorzustellen. Die eine Option ist die Bewerbung im Studentenwohnheim - dies muss jedoch so früh wie möglich erfolgen, denn die Plätze sind begrenzt! Ein Zimmer im Studentenwohnheim kostet zwischen ca. 200 und 500 Euro, abhängig von der Größe und der Wohnform. Ein großer Vorteil ist, dass die Zimmer schon möbliert sind. Die Bewerbung für die Studentenwohnheime erfolgt über das Studierendenwerk Bonn.

Neben dem Studentenwerk betreiben auch Kirchen und private Anbieter einige Studentenwohnheime, bei denen es aber unterschiedliche Bewerbungsvoraussetzungen gibt, die normalerweise auf den Internetseiten der Anbieter genannt sind.

Die meisten Studierenden wohnen in Wohngemeinschaften (WG). Hierbei hat jede Person ihr eigenes Zimmer in einer Wohnung und man teilt sich die Küche und das Badezimmer. Vorteile einer Wohngemeinschaft sind unter anderem die niedrigeren Kosten und der einfache Zugang zu einem sozialen Netzwerk. Die Miete liegt in der Regel zwischen 280 und 350 Euro. Allerdings sind Zimmer in Wohngemeinschaften üblicherweise nicht möbliert. Da Wohngemeinschaften bei Studierenden sehr bliebt sind, sollte man frühzeitig mit der Suche beginnen. Hierfür gibt es verschiedene Internetportale und Schwarze Bretter an der Hochschule.

Ein Apartment zu mieten ist in der Regel die teuerste Alternative. Zu den Vorteilen gehören jedoch das eigene Badezimmer und die eigene Küche. Angebote finden Studierende in Zeitungen, an Schwarzen Brettern oder über eines der vielen Internetportale. Günstige Möbel können bei einem der vielen gemeinnützigen Gebrauchtwarenkaufhäusern erworben werden.

Allgemeine Informationen zum Thema Wohnen in Deutschland finden Sie auch auf den folgenden Internetseiten:
DAAD - Wohnung finden 
Study in Germany - Wohnung finden