Ausschreibung für Abschlussarbeiten mit Genderbezug

Auch 2021 vergibt die Gleichstellungskommission Preise für die jeweils beste Bachelorarbeit und Masterarbeit mit Genderbezug von Studierenden der H-BRS.
Stift haltende Hand

Die Gleichstellungskommission vergibt 2021 sowohl einen Preis für die beste Bachelorarbeit mit Genderbezug als auch einen Preis für die beste Masterarbeit mit Genderbezug. Die Gleichstellung von Geschlechtern zu erreichen und die Lebensverhältnisse von Frauen zu verbessern bzw. deren gesellschaftliche Teilhabe in allen Bereichen des Lebens zu fördern, ist ein gesamtgesellschaftliches Ziel. Die Pluralität von Sichtweisen ist in einem hohem Maß geeignet, bestehende Defizite aufzudecken und praxisorientierte Lösungswege aufzuzeigen. Daher freuen wir uns über Bewerbungen aller Studierender unabhängig von deren Geschlecht und unabhängig vom Studienfach.

 

Vorausetzung und Rahmenbedingungen:
- In die Auswahl kommen alle Studierende, deren Arbeit zwischen Oktober 2020 und dem 9. September 2021 mit "sehr gut" bewertet wurde.
- Eine gute Durchschnittsnote im Studium
- Bei Gemeinschaftsarbeiten müssen alle Autor:innen diese beiden ersten Vorgaben erfüllen.
- Es gibt für alle Bachelorstudiengänge nur einen Preis, ebenso für alle Masterstudiengänge nur einen Preis.
- Die Gleichstellungskommission entscheidet über die Preisträgerin bzw. den Preisträger
- Bei der Bewertung wird vor allem die Abschlussarbeit betrachtet. Kriterien sind Genderbezug, Originalität, Interdisziplinarität und Praxisbezug.

Einzureichen sind:
- Motivationsschreiben (max. eine halbe Seite)
- Notenspiegel
- Abstract der Arbeit
- kurze Stellungnahme des Erstbetreuers/der Erstbetreuerin (max. eine halbe Seite)
- komplette Bachelor- oder Masterarbeit (fakultativ)

Der Preis wird im Rahmen der Eröffnung des akademischen Jahres der Hochschule verliehen. Bewerbungsschluss ist der 8. September 2021. Die Preise sind jeweils mit 1.000 € dotiert.

Über Eigenbewerbungen freuen wir uns sehr. Die Gleichstellungsbeauftragte sowie die Mitglieder der Gleichstellungskommission stehen Ihnen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.