International Engineer

Das Zertifikat „International Engineer“ ist eine Zusatzqualifikation, durch die du wichtige interkulturelle Kompetenzen und ergänzende Sprachkenntnisse erwerben kannst.

Der „International Engineer“ ist ein Zertifikat für angehende Ingenieure, welches ergänzend zum Studium absolviert werden kann. Die Zusatzqualifikation macht es möglich, wichtige interkulturelle Kompetenzen und ergänzende Sprachkenntnisse zu erwerben und so die Chancen auf einen Job im Ausland oder bei internationalen Unternehmen zu verbessern.

Das Angebot besteht ab dem Wintersemester 2012/2013 und steht allen Bachelorstudierenden der Studienrichtungen Elektrotechnik und Maschinenbau der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg offen.

Studierende müssen drei Bedingungen erfüllen, um das Zertifikat zu erhalten:

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg; International Engineer
  1. Erfolgreicher Abschluss von Modulen aus den Bereichen Fremdsprache und interkulturelle Kompetenzen im Umfang von mindestens 10 ECTS (davon mind. 2,5 ECTS aus dem Bereich „Interkulturelle Kommunikation“)*
  2. Absolvieren des Praxis- oder Studiensemesters im fremdsprachigen Ausland
  3. Erfolgreiche Präsentation der Erfahrungen dieses Praxis- oder Studiensemesters in Form einer Posterpräsentation


Angebotene Zusatzkurse

Zur Auswahl steht das Wahlfachangebot des Sprachenzentrums. Darin enthalten sind verschiedene Fremdsprachen (z.B. Spanisch, Niederländisch u.v.m.), Wirtschaftssprachen (z.B. Office Communication) und Kurse aus dem Bereich interkulturelle Kommunikation (z.B. Working across cultures).


Wichtige Informationen

Eine Anmeldung zum Zertifikatsprogramm ist erforderlich. Das Zertifikat wird am Ende des Studiums ausgestellt und ist nur zusammen mit dem Bachelorzeugnis gültig.

 

* Bis zu 5 ECTS können aus dem grundständigen Studium (E-Module) angerechnet werden.