Projekt: Klimaneutrale Energieversorgung der H-BRS

Donnerstag, 13. Februar 2020
Der Fachbereich EMT und das Forschungsinstitut TREE haben zu Jahresbeginn das gemeinsame Projekt "Klimaneutrale Energieversorgung der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg" gestartet. Es beschäftigt sich mit der Energieversorgung der Hochschule am Standort Sankt Augustin und wird hauptsächlich von Studierenden durchgeführt.
Campus Sankt Augustin aus der Luft. Foto: Eva Tritschler
Der Campus Sankt Augustin im Jahr 2018. Foto: Eva Tritschler

Zuerst soll der Status quo der hochschulweiten Energieversorgung ausgewertet werden. Hierbei wird besonders auf die bereits existierenden Maßnahmen zur Energieeinsparung eingegangen und das mögliche Einsparpotential aufgezeigt. Die Ergebnisse des Projektes sollen in die Lehre einfließen und zur Außendarstellung der Hochschule eingesetzt werden.

Im Weiteren soll eine CO2-Bilanz der Energieflüsse unserer Hochschule erstellt und das Potential bis hin zu einer klimaneutralen Energieversorgung ausgelotet werden. Zum Erreichen dieses Ziels wird in erster Linie der massive Ausbau von erneuerbaren Energien zur Wärme- und Stromerzeugung am Standort Sankt Augustin betrachtet.

Die Projektlaufzeit ist bis Ende 2020 vorgesehen. Die Projektleiter Prof. Dieter Franke und Dipl.-Ing. Bernd Evers-Dietze stehen als Ansprechpartner bereit.