Promotionsstipendienverfahren 2020

das Graduierteninstitut (GI), die Gleichstellungsstelle, das Institut für Visual Computing (IVC), das Institut für Technik, Ressourcenschonung und Energieeffizienz (TREE), das Institut für Sicherheitsforschung (ISF) sowie Fachbereiche der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg vergeben bis zu acht Promotionsstipendien für wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Lehrkräfte für besondere Aufgaben sowie Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, die sich durch einen exzellenten Abschluss auszeichnen, der grundsätzlich zur Promotion berechtigt.


Voraussetzung zur Gewährung eines ausgeschriebenen H-BRS-Stipendiums ist die Durchführung eines Forschungsprojektes an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und die Betreuung durch eine Professorin/einen Professor der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sowie die Bedingungen, wie Sie in den Richtlinien zur Gewährung eines Promotionsstipendiums hinterlegt sind.

Darüber hinaus wird dieses Jahr erstmalig ein Ließem-Promotionsstipendium ausgeschrieben. Mit diesem Stipendium fördert die Ließem-Stiftung Bildung und Qualifizierung bedürftiger junger Menschen, die nicht älter als 27 Jahre sind und ihren Erstwohnsitz seit fünf Jahren in Bonn oder im Rhein-Sieg-Kreis haben.

Details zur Bewerbung entnehmen Sie bitte den Richtlinien zur Gewährung eines Promotionsstipendiums in der Version 6 und den diversen Spezifikationen der Stipendien. Die Kommunikation des Bewerbungsprozesses erfolgt über den Kurs „Bewerbung um ein Promotionsstipendium“ der Lernplattform LEA: https://lea.hochschule-bonn-rhein-sieg.de. Sollten Sie keine Zugriff auf die LEA-Plattform haben, wenden Sie sich bitte an uns (gi@h-brs.de).

Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt gemeinhin von einer Auswahlkommission nach primär fachlichen sowie sozialen Kriterien. Basis der Auswahlentscheidung sind die bis zum Bewerbungsstichtag in der jeweiligen Ausschreibung eingereichten Bewerbungsunterlagen sowie eine persönliche Vorstellung der Bewerberinnen und Bewerber vor der Auswahlkommission.

In diesem Kontext wird das Graduierteninstitut am 6. Juli 2020 ein Online-Seminar „How to develop a research proposal“ für Promovierende und am 7. Juli 2020 eine Informationsveranstaltung zum Promotionskolleg NRW für Betreuerinnen und Betreuer der H-BRS anbieten.

Bitte laden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in den LEA-Kurs bis zum 30. August 2020 um 12:00 Uhr hoch.

Haben Sie weitere Fragen? Das Graduierteninstitut der Hochschule steht Ihnen gerne im persönlichen Kontakt zur Verfügung.

Kontakt

gi@h-brs.de