Brückenkurse

Die Brückenkurse richten sich an alle Anfänger/innen der Bachelor-Studiengänge Informatik und Wirtschaftsinformatik.

Für beide Studiengänge bieten wir Brückenkurse in Mathematik und Programmierung an. Studierende des Studiengangs Informatik können zusätzlich den Brückenkurs Physik besuchen.

Das Ziel der Brückenkurse ist es, die Herangehens- und Denkweise des Fachs aufzufrischen und Lehr- und Lernformen eines Hochschulstudiums kennen zu lernen.

Außerdem können sich in den Kursen bereits Arbeitsgruppen finden und Techniken des selbstständigen Arbeitens eingeübt werden.

Die Brückenkurse finden jedes Jahr ab Anfang September, vor der Einführungswoche statt. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist freiwillig, wir empfehlen aber:

  • Mathematik für alle Studierenden beider Studiengänge
  • Physik für Studierende des Studiengangs Informatik
  • Programmierung für alle diejenigen, die noch über keine Programmiererfahrung verfügen

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termine für den Sommer 2017:

Begrüßung, Einführung:
5.9., 10:00h, Hörsaal 8

 

Die genauen Termine für den Programmier-Brückenkurse werden noch bekannt gegeben.

 

In den Evaluierungen der letzen Jahre wurden die Veranstaltungen als sehr hilfreich für den Studieneinstieg eingestuft:

... Zitate ...

  • Durch den Brückenkurs ist das eigentliche Fach doch viel einfacher geworden. Man hat zwar nicht alles im Brückenkurs verstanden aber dadurch, dass man es schon mal gehört hat, erklärte sich in der Vorlesung doch einiges einfacher.
  • Der Brückenkurs Mathematik war eine sehr gute Hilfestellung für meinen Studieneinstieg.
  • Brückenkurse sollen immer stattfinden, ist eine gute Wiederholung und gut für die in der Oberstufe manche Themen vielleicht nicht bearbeitet hatten.
  • Brückenkurse bitte beibehalten, Mathe eventuell noch ausbauen.
  • Die Brückenkurse sollten beibehalten werden[...]. Der Wechsel von Vorlesung und Übung ist für das Lernen optimal.
  • Insgesamt empfand ich die Brückenkurse als eine sinnvolle und wirklich gute Einstiegsmöglichkeit in die Thematik.
  • Mein Fazit für den Brückenkurs war: Auch wenn der Brückenkurs nicht alle Informationen [...] hinreichend bearbeitet hat, hatte man trotzdem die Möglichkeit schon mal einen Einblick in die Themen zu bekommen und noch viel wichtiger war es, dass man Leute für Lerngruppen finden konnte, was einem später auch den kompletten Studieneinstieg erleichtert hat! Somit eine sehr gute Sache und sollte auf jeden Fall beibehalten werden!
  • Selbstständiges Arbeiten (Keine direkte Besprechung der Übungsaufgaben-> hilft beim Einstieg, da es im Studium nicht anders ist.)

 

Die Organisation und Durchführung der Brückenkurse wird durch das hochschulweite Projekt Pro-MINT-us gfördert.

 

Präsenz-Brückenkurs verpasst?

Sie befürchten, dass Ihre Mathematikkenntnisse nicht ausreichen? Sie möchten verblasstes Schulwissen auffrischen? Oder sich auf die Pflichtveranstaltungen noch besser vorbereiten?

Dann empfehlen wir den online-Brückenkurs OMB+.
(Registrierung erforderlich, Teilnahme kostenlos.)