Institut für Cyber Security & Privacy nimmt Arbeit auf

Freitag, 18. Juni 2021
ID: 
072/02/06-2021
An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg hat das neue Institut für Cyber Security & Privacy die Arbeit aufgenommen. Es bündelt Forschung, Lehre und Transfer am Fachbereich Informatik der Hochschule zu Themen der Sicherheit und Privatheit in der digitalen Welt und hat ein ambitioniertes Programm: Es will nicht weniger als die nationale und internationale Forschung für IT-Sicherheit und digitale Privatheit nachhaltig mitgestalten sowie Bachelor- und Masterstudierenden eine herausragende fachspezifische Ausbildung zuteilwerden lassen.

Das Institut für Cyber Security & Privacy (ICSP) ist auf dem Campus Sankt Augustin der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg angesiedelt. Hier sollen die Ressourcen für den Forschungsschwerpunkt zur Cyber Security & Privacy konzentriert und für die laufenden und zukünftigen Forschungsprojekte des ICSP erweitert werden. Diese kontinuierlichen Forschungsaktivitäten unterstützen auch die Nachwuchsförderung an der Hochschule durch die Einbindung von Promovierenden in Verbindung mit Universitäten oder innerhalb des Promotionskollegs NRW. Zusätzlich ist es erklärtes Ziel, das gesammelte Wissen in Wirtschaft und Verwaltungen zu transferieren.

"Wir wollen exzellent ausbilden, weil wir die enorme Nachfrage nach hochqualifizierten Fachkräften sehen, die in der zunehmend digital vernetzten Welt für Sicherheit und Privatheit eintreten", erklärt Professor Luigi Lo Iacono, Institutsleiter des ICSP. "Zugleich sehen wir eine Verantwortung für die Region, in der viele Ministerien, Konzerne und kleine und mittlere Unternehmen ansässig sind, für die der Schutz ihrer digitalen Daten und Systeme von elementarer Bedeutung ist."

Bündelung der Forschung in der Region

Das Gründungsteam des ICSP besteht aus fünf Professoren und Professorinnen vom Fachbereich Informatik und einem Mitarbeiter des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Alle Beteiligten engagieren sich seit vielen Jahren erfolgreich in Forschung und Lehre zu Themen der IT-Sicherheit und Privatheit.

Durch die enge Verbindung zu BSI, dem Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie sowie dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt ergeben sich im ICSP exzellente Perspektiven für die Bündelung einschlägiger Forschungsaktivitäten in der Region. Die Bedeutung, die der Forschung zu Cyber Security & Privacy beigemessen wird, wird etwa dadurch deutlich, dass das Bundesministerium für Bildung und Forschung Anfang Juni 2021 350 Millionen Euro für das Forschungsprogramm "Digital.Sicher.Souverän." bereitgestellt hat.

Der Cyber Campus NRW

Auch der Cyber Campus NRW, den die Hochschule Niederrhein und die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW im Jahr 2020 begründet haben, trägt zu den günstigen Rahmenbedingungen für das ICSP bei. Für die Pilotphase des Cyber Campus NRW stellt das Land bis Ende 2023 mehr als sechs Millionen Euro zur Verfügung, um es den Hochschulen zu ermöglichen, neue Studiengänge aufzubauen.

Im Wintersemester 2021/22 startet der sechssemestrige Bachelorstudiengang Cyber Security & Privacy am Fachbereich Informatik der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Einschreibungen sind ab sofort möglich, die Frist endet am 30. September. Ein konsekutiver Masterstudiengang Cyber Security & Privacy ist in Vorbereitung.