Studium und Familie

Help Wegweiser

Studium und Familie

Studierende mit Kind bewältigen besondere Herausforderungen in ihrem Alltag. Die Kombination von Studium, Kindererziehung und finanzieller Absicherung der Familie erfordert von studierenden Eltern viel Organisationsgeschick, Flexibilität und auch Belastbarkeit. Hierbei möchte die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Eltern und schwangere Studierende mit ihrem Beratungs- und Informationsangebot der Beratungsstelle HELP unterstützen.

Die Hochschule hält Hilfsmaßnahmen bereit, wie z.B. individuelle Studienverlaufsplanungen, alternative Studienersatzleistungen, Betriebskindergartenplätze, Ferienbetreuung, Eltern-Kind-Arbeitszimmer, Urlaubssemester, Förderung der persönlichen Entwicklung, Unterstützung bei Zeit- und Stressmanagement, Stipendien, Nothilfefonds. 

Sollte in bestimmten Phasen des Studiums das Leben dennoch aus den Fugen geraten und eigene Grenzen erkannt werden, weil man sich mit der kompletten Situation überfordert und alleine gelassen fühlt, ist es sinnvoll, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Der Austausch mit einer neutralen Person kann hierbei sehr hilfreich sein.

Auch viele Studierende ohne Kind sind mit den Anforderungen des Studiums  überfordert und haben teilweise schwerwiegende Probleme.

Die Doppelbelastung durch ein Kind macht studentische Eltern noch anfälliger. Wer in seinem Studium zu sehr unter Druck gerät, kann von allgemeinen Versagensängsten, Depression, Erschöpfungszuständen, Lernschwierigkeiten, etc. gequält werden.

Die Beratungsstelle HELP berät und begleitet Ratsuchende bei verschiedenen persönlichen Problemen sowie bei Themen, die die Vereinbarkeit von Studium und Familie betreffen. Die Beratung ist vertraulich und darauf ausgerichtet, gemeinsam individuelle Lösungsansätze zu suchen, jeweils unter Einbeziehung der spezifischen Lebens- und Familiensituation.

Auch wenn die Schwierigkeiten beim Thema Vereinbarkeit von Studium und Familie häufig im Vordergrund stehen - die Erfahrungen in der Beratung mit studierenden Eltern zeigen gleichzeitig auch die Freude am Kind und die eigene positive Persönlichkeitsentwicklung durch die (neue) Aufgabe.

Neben den persönlichen Gesprächen veranstaltet die Beratungsstelle regelmäßige Elterntreffen für Studierende, die schwanger sind oder bereits Kinder haben.

Ziel der Treffen ist der Austausch mit anderen Studierenden in gleicher Situation, die gegenseitige Unterstützung sowie der Aufbau eines Netzwerkes unter Studierenden mit Familie.

Darüber hinaus berät und unterstützt die Beratungsstelle HELP Studierende mit Betreuungsproblemen während der Prüfungszeiten.

Im Mutterschutzgesetz ( ab 01.012018) wird geregelt, dass Studentinnen eine Schwangerschaft bei der Hochschule anzeigen können. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an das Studierendensekretariat.

 

 

Finanzielle Unterstützung für Studierende mit Kind

Aktuell:

Überbrückungshilfe für Studierende in Not

https://www.bmbf.de/de/karliczek-wir-unterstuetzen-studierende-in-not-11501.html

Notfall Kinderzuschlag

https://www.bmfsfj.de/kiz

 

 

 

Informationen für Studierende mit Familie

 

Auslandsstudium mit Kind