Veranstaltungsprogramm: Über-Setzen. Mediendiskurse zwischen Transfer und Transformation

Fachtagung der Fachgruppe Mediensprache/Mediendiskurse der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin, 24. - 26. Februar 2021

Hashtag: #Mediensprache 2021

(Unter "Zugehörige Dokumente" finden Sie das Tagungsprogramm auch zum Download)

Mittwoch, 24. Februar 2021

Nachwuchsworkshop

Im Vorfeld der Fachgruppen-Tagung findet am Mittwoch, 24. Februar, von 14 bis ca. 16.30 Uhr, ein digitaler Nachwuchs-Workshop statt. In diesem Rahmen stellen Friederike Fischer (TU Dresden), Marlene Lanzerstorfer (Universität Wien), Judith Stelter (Universität Innsbruck) und Julia Traunspurger (LMU München) ihre Projekte vor. Als Mentorinnen und Mentoren nehmen Nina Janich, Hektor Haarkötter, Christian Pentzold und Daniel Pfurtscheller teil, denen wir für dieses Engagement ganz herzlich danken! Für die Unterstützung danken wir außerdem der Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG und dem Herbert von Halem Verlag.

Donnerstag, 25. Februar 2021

10 Uhr: Begrüßung und Vorstellung des Programms (H-BRS)

10.15 Uhr: Keynote: Dr. Marco Bertolaso (Leiter Nachrichtenredaktion Deutschlandfunk)

11 Uhr: Panel 1: "Wissenschaftskommunikation als Wissenschafts-Transfer" (Chair: Philipp Niemann)

  • Hans-Jürgen Bucher, Bettina Boy, Katharina Christ (Uni Trier):
    Popularisieren als Übersetzen: Zur Rezeption audiovisueller Wissenschaftskommunikation auf YouTube
     
  • Sylvia Jaki (Uni Hildesheim):
    Transfer und Dialog: Ein interaktives Modell der Wissenschaftskommunikation
     
  • Simon Meier-Vieracker (TU Dresden):
    Wissenschaftskommunikation zur COVID19-Pandemie: Übersetzungen und Rückübersetzungen im digitalen Diskurs

12.30 Uhr: Pause

14 Uhr: Panel 2: "Der Blick nach draußen: Übersetzen zwischen Nationen und Kulturen" (Chair: Hans-Jürgen Bucher)

  • Fabian Sickenberger (HS Hannover/TU Dortmund):
    Afrikadiskurse: Akteur*innen und Kommunikator*innen im Afrikabild der Tagesschau (1952-2018)
     
  • Dr. Lisa Bolz (Uni Sorbonne):
    Le Monde diplomatique: Übersetzungsleistung und Kulturtransfer
     
  • Prof. Dr. Hektor Haarkötter, Filiz Kalmuk M.A. (H-BRS):
    Grenzüberschreitender Journalismus in der Euroregion: Ein internationaler Vergleich von Lokalzeitungen auf beiden Seiten der deutsch-belgischen Grenze

15.30 Uhr: Pause

16 Uhr: Mitgliederversammlung FG

19 Uhr: Preisverleihung Nachwuchspreis, im Anschluss Festliche Online-Gala:

"Wir transformieren uns zu Tode"
Ein disruptiver Abend zum Medienwandel mit Texten und Musik

Mit dabei: Biggi Wanninger (Präsidentin der Kölner "Stunksitzung"), Jürgen Becker & Didi Jünnemann (WDR2 "Frühstückspause") und Gerd Daaßen (Chefsprecher Deutschlandfunk). Musikalischer Rahmen: Duett "Kabelsalat"

Freitag, 26. Februar 2021

10 Uhr: Begrüßung zum 2. Tag (H-BRS)

10.15 Uhr: Keynote Ayse Tekin (Vorsitzende des Gesamtpersonalrats der Deutschen Welle): "Übersetzer*innen, Adaptor*innen, Halbautor*innen"

11 Uhr: Panel 3: "Wissenstransfer in und durch Medien" (Chair: Katharina Christ)

  • PD Dr. Stefan Meier (Uni Koblenz):
    Pumping Sofia, oder wie man Fitness als Weltsicht verkauft. Eine kritische Stil-Analyse aktueller Wissenstransferpraktiken des Influencertums
     
  • Prof. Dr. Nina Janich, Maike Sänger und Niklas Simon (TU Darmstadt):
    Wissenschaft beim Wort genommen – von der Notwendigkeit der Mehrstimmigkeit in der journalistischen Berichterstattung
     
  • Dr. Jörg-Uwe Nieland (Zeppelin-Universität Friedrichshafen):
    Herausforderung Dopingaufklärung: die Transfer- und Kritikleistungen des Sportjournalismus auf dem Prüfstand

12.30 Uhr : Pause

13 Uhr: Panel 4: "Medien und ihre Übersetzungsleistung" (Chair: Daniel Pfurtscheller)

  • Hendrik Theine (WU – Vienna University of Economics and Business):
    Streitfall Vermögenssteuer? Die Medienberichterstattung zur Vermögens- und Erbschaftsbesteuerung in Deutschland
     
  • Jana Holsanova (Lund University):
    Audio description as intersemiotic translation and multimodal mediating activity

14 Uhr: Verabschiedung (FG-Leitung, H-BRS)

Kombinierte Logos der Verlage Nomos und Herbert von Halem Verlag

Freundlich unterstützt von: