H-BRS auf Rheologie-Konferenz in Schweden

Dienstag, 27. August 2019
Die Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Bernhard Möginger aus dem Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften besuchte in der Zeit vom 21. bis 23. August 2019 die Nordic Rheology Conference in Göteborg, Schweden. Dort präsentierte sie Ihre Arbeiten in 2 Vorträgen und 2 Postern.
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Teilnehmerfoto der Nordic Rheology Conference 2019 in Göteborg

Die Einladung zu dieser Konferenz erfolgte durch Prof. Dr. Roland Kádár von der Chalmers University of Technology in Göteborg, der Hauptorganisator der Konferenz ist. Bei Prof. Kádár aus dem Department for Industrial and Material Science absolviert der TREE-Doktorand und GI-Stipendiat Michael Meurer einen halbjährigen Forschungsaufenthalt im Bereich der Rheologie von Therapiepflaster-Klebstoffen.

Im Rahmen dieser Tagung präsentierte die Arbeitsgruppe von Prof. Möginger Ihre polymeranalytischen Arbeiten durch 2 Vorträge und 2 Poster. Michael Meurer hielt einen 20 minütigen Vortrag über seinen Forschungsaufenthalt an der Chalmers University zu dem Thema: „Nonlinear oscillatory shear tests of Pressure Sensitive Adhesives designed for Transdermal Therapeutic Systems“.

Dr. Johannes Steinhaus berichtete auf der Tagung über einen Teil seiner Arbeiten im Rahmen des NRW-Karrierewege Programms FHProfessur in Kooperation mit der Firma BHC Gummi-Metall-Technik mit dem Thema: „Estimating mechanical rubber properties from moving die rheometer vulcanization curves under consideration of the rubber composition“.

Esther Ramakers-van Dorp stellte mit einem Poster Ergebnisse aus Ihrer Promotion vor, in dessen Rahmen sie das thermoviskoelastische Verhalten von Extrusionsblasgeformten HD-PE-Bauteilen erforscht. Der Titel Ihres Posters lautet: „An Advanced Dynamic Microindentation System to Determine Local Viscoelastic Properties of Polymers”.

Julian Rech stellte mit einem Poster erste Ergebnisse aus seinem Promotionsvorhaben vor, in dessen Rahmen er den Einfluss der Phasenadhäsion auf die viskoelastischen Eigenschaften von Kunststoffen erforscht. Der Titel seines Posters lautet: „Viscoelastic Modelling of Stress-Strain-Behaviour of two Phase Model Materials”.

Die Tagungsteilnahme ermöglicht der Arbeitsgruppe von Prof. Möginger sich sowohl inhaltlich mit Rheologen aus der ganzen Welt auszutauschen, als auch die neuesten Ergebnisse Ihres kooperativen Promotionsvorhaben gemeinsam mit Ihrer Doktormutter Prof. Dr. Berenika Hausnerová der Tomas Bata University in Zlin zu besprechen. Die gesamte Arbeitsgruppe ist Mitglied des TREE-Instituts und Teil des Forschungsbereichs Nachhaltige Materialien. Die Arbeitsgruppe dankt dem Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften sowie dem Graduierteninstitut für die finanzielle Unterstützung des Tagungsbesuchs.