Den Klimawandel begrenzen - Diskussionsrunde in Koblenz

Freitag, 30. August 2019
Am Dienstag, 27. August 2019, nahm Professor Dirk Reith, an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Leiter des Instituts TREE, als Podiumsmitglied an einer Expertendiskussion mit dem Titel „Den Klimawandel begrenzen – jetzt handeln!“ teil. Die Diskussion fand am Bischöflichen Cusanus-Gymnasium Koblenz statt und war Höhepunkt eines Projekttags zum Themenkomplex „Ökologie-Klimaschutz-Nachhaltigkeit“.
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Neben Professor Reith nahmen an dieser Runde teil: der Koblenzer Oberbürgermeister David Langner, der politische Geschäftsführer der Umweltorganisation „GermanWatch e.V.“ Christoph Bals, daneben Mitglied im Sustainable Finance-Beirat der Bundesregierung, der Volkswirtschaftler und Präsident der Cusanus-Hochschule in Bernkastel-Kues Prof. Reinhard Loske, ehemaliger Umwelt- und Verkehrssenator in Bremen, der Diplom-Meteorologe und Wetter-Moderator Özden Terli (ZDF) sowie die 17-jährige Oberstufenschülerin Fiona Marker. Marker hat den Projekttag und die Diskussionsveranstaltung initiiert.

Alle Oberstufenschüler sowie interessierte Lehrer und Elternvertreter waren als Zuhörer und Impulsgeber eingeladen.

In der Runde wurden sowohl lokale wie auch globale Aspekte des nachhaltigen Handelns sehr angeregt und kritisch diskutiert. Gleich zu Beginn hat Wetterexperte Özden Terli eindrucksvoll klargemacht, wie kurz wir alle vor dem „Point-of-no-Return“ in Sachen Klimakatastrophe stehen, während Christoph Bals und Reinhard Loske sehr detailreich Entwicklungen der letzten Jahrzehnte, die zur heutigen Situation führten, zusammenfassten.

Der Koblenzer OB David Langner wurde zu vielen Aspekten der Stadtentwicklung befragt und zum möglichen Vorhaben des Koblenzer Rats, wie viele andere Städte in Deutschland den Klimanotstand auszurufen. Dirk Reith stellte fest, dass neben dem persönlichen Umdenken jedes Einzelnen nachhaltige Technologien unverzichtbar sein werden. Und dazu gehörten untrennbar gut ausgebildete Menschen, um Deutschland weiterhin zukunftsfähig zu erhalten.

Zu verdanken war der Projekttag in dieser Form dem Einsatz der Schülerinnen und Schüler, die nicht zuletzt durch das Momentum der „Fridays-for-Future“-Aktionen die Thematik auch am Cusanus-Gymnasium wachhalten möchten.

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg