Alumni-Webtalks 2017 - Thema: Führung und Kommunikation

Die Teamchefin ist erst 25? Gar nicht so selten: Rund zwanzig Prozent unserer Absolventinnen und Absolventen tragen ein, zwei Jahre nach dem Berufseinstieg Führungsverantwortung. Nach fünf Jahren sitzen mehr als ein Drittel aller Fachhochschul-Absolventen in leitenden Positionen - das belegen bundesweite Erhebungen. Und auch wer ein Projekt leitet, braucht Führungsgeschick. In unserem neuen Online-Format "Alumni-Webtalks" nehmen wir das Thema Führung genauer unter die Lupe. Schalten Sie sich dazu und diskutieren Sie mit!

Welche Fähigkeiten gehören dazu, andere Menschen zu führen? Wie entwickle ich meine Führungskompetenz? Wie führe ich mit anderen Beteiligten ein Projekt zum Erfolg??  - Sind (oder waren) diese Überlegungen wichtig für Sie? Dann diskutieren Sie mit bei unseren Alumni-Webtalks und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Ehemaligen.

Drei Themen bieten Diskussionsstoff: Mit den Themen Selbstführung, Laterales Führen und Perspektive wechseln haben wir drei Aspekte aus einem großen Themenfeld ausgewählt, die wir für besonders praxisrelevant halten - und die viel Gesprächsstoff bieten. Denn bei den Webtalks handelt sich nicht um "Vorlesungen light"; im Mittelpunkt stehen praxisnaher Input und Erfahrungsaustausch.

Termine: 10. Mai, 31. Mai und 22. November

Referenten aus der Praxis: Unsere Referenten, darunter zwei führungserfahrene Absolventen, freuen sich auf den Austausch mit Ihnen im Chat.

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
von links: Andreas Hahn, Eva E. Mahler-Behr, Markus Steffens

Alumnus Andreas Hahn trägt als stellvertretender Fachbereichsleiter der Konzernrevision der Stadtwerke Bonn Verantwortung für die internen Prüf- und Kontrollmechanismen des Unternehmens. Um Veränderungen voranzutreiben genügt in seiner Position (ohne direkte Entscheidungsgewalt) nicht nur die fachliche Expertise. Für ebenso wichtig hält Hahn einen Führungsstil, der auf Überzeugungskraft, Kommunikation und Fairness beruht. In unserer Veranstaltungsreihe gibt Hahn vor allem Input und Erfahrungen zum Thema "Führen ohne Schulterklappen" (Laterales Führen) bei unserem zweiten Webtalk am 31. Mai weiter. Hahn, der nach dem BWL-Studium auch den Master in ‘Controlling und Management‘ bei uns erworben hat, ist nebenberuflich an der H-BRS als Lehrbeauftragter tätig. Zum Alumni-Porträt

Eva E. Mahler Behr war seit 2001 an unserer Hochschule in allen Fachbereichen mit Themen zur Entwicklung von Selbst - und Sozialkompetenz tätig. In ihren Seminaren an unserer und einer anderen Hochschule geht es unter anderem um Kommunikation und Führung, Rhetorik, Konfliktmanagement und Selbstorganisation. Ihr Thema in unserer Reihe: Öfter mal die Perspektive wechseln (22. November 2017).

Markus Steffens war schon ausgebildeter Bankkaufmann, bevor er BWL und anschließend ‘Controlling und Management‘ an unserer Hochschule studierte. In seiner Führungsposition in einer Bankfiliale entwickelte er letztlich weiter, was er schon in Teenager-Zeiten als Fußballschiedsrichter auf dem Platz gemacht hat: Menschen anleiten, entscheiden, Vorbild sein. „Führung fängt mit Selbstführung an“ – lautet seine Überzeugung, die er in unserem ersten Webtalk am 10. Mai einbringen wird, inklusiv vielen Praxisbeispiele. Gemeinsam mit Andreas Hahn unterrichtet Steffens seit 2015 als Lehrbeauftragter BWL-Studierende zum Thema „Führung und Kommunikation“. Zum Alumni-Porträt

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Achtung: Der Alumni-Webtalk am 22. November wird live auf Facebook gestreamt und wir freuen uns auf Ihre Beiträge und Fragen im Chat. (Der Link folgt in Kürze).

Danke! Herzlichen Dank an den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, der das Projekt großzügig unterstützt.

Save the date: Vierter Alumni-Webtalk am 24. Januar 2018:
'Verhandeln in eigener Sache'. Management-Profi und Coach Dr. Christian Kühl im Gespräch mit H-BRS-Alumni.