Martin Christian Kemnitz

Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Campus Sankt Augustin
Lehrkraft für besondere Aufgaben

Kontakt

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
E-Mail: 
martin-christian.kemnitz [at] h-brs.de

Sankt Augustin

Grantham-Allee 20
53757
Sanklt Augustin
Raum: 
G 124
Telefon: 
02241 / 865 113

Profil

Beruflicher Werdegang:

  • Industriekaufmann (Automobilzulieferindustrie)
  • Sachbearbeitung Vertrieb (Automobilzulieferindustrie)
  • Consultant bei der IDS Scheer AG, Saarbrücken
  • Geschäftsbereichsleiter Organisationsberatung bei der EMPRISE Management Consulting AG, Hamburg
  • 20Keys - Consultant und Projektleiter bei der Panskus ODI Deutschland GmbH, Wuppertal


Aktuelle Tätigkeit:

  • Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (Campus Sankt Augustin)
    Lehrgebiet: Produktion, Logistik, Supply Chain Management
  • Selbstständiger Unternehmensentwickler (www.der-unternehmensentwickler.de)
  • Seminarleiter für Managementseminare
  • Lehrbeauftragter für verschiedene staatliche und private Hochschulen


Erfahrungen als Projektleiter:

  • Unternehmensentwicklung nach KAIZEN
  • Unternehmensentwicklung nach den 20Keys
  • Einführung und Anwendung des Toyota Produktionssystems
  • Entwicklung, Einführung, Anwendung und Leitung unternehmensspezifischer Managementsysteme für die wettbewerbsorientierte Unternehmensentwicklung
  • Auswahl, Einführung und Anwendung von Qualitätsmanagementsystemen insbesondere nach dem EFQM-Modell, DIN ISO 9000-2000, TS16949 und TQM
  • Auswahl, Einführung und Anwendung von ERP - Systemen insbesondere SAP (Vorgehensmodell der IDS-Scheer AG)
  • Einführung und Anwendung von Logistiksystemen insbesondere Supply - Chain - Management
  • Geschäftsprozessmodellierung, -analyse und -optimierung mit dem ARIS-Toolset


Buchveröffentlichung:

  • Entwicklung eines Beratungskonzeptes zum Supply Chain Management und Veröffentlichung des Buches: „Vom Weg zum Ziel - Erfolgreiches Supply Chain Management durch Geschäftsprozessoptimierung“
  • Transformationsmodell nachhaltiger Unternehmensführung durch Unternehmensentwicklung Grundmodell betriebswirtschaftlicher Nachhaltigkeit Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, 2016

Lehrbefähigung:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Unternehmensführung / Management
  • Organisation / Prozess- und Projektmanagement
  • Produktionsmanagement und Industrielle Produktion
  • Lean Production / Das Toyota Produktionssystem
  • Das synchrone Produktionssystem von Hitoshi Takeda
  • KAIZEN / Unternehmens- und Organisationsentwicklung
  • Change Management
  • Integrierte Managementsysteme, Qualitätsmanagement
  • Logistikmanagement / Supply Chain Management
  • Beschaffungs- und Distributionslogistik
  • Trainings Präsentation, Selbst- und Teammanagement


Methodenkompetenz:

  • Valeo Produktionssystems (Die fünf Achsen)
  • 20Keys - Unternehmensentwicklung nach Iwao Kobayashi
  • Das synchrone Produktionssystem von Hitoshi Takeda
  • Das Toyota Produktionssystem von Taiichi Ohno
  • Fließfertigung, Linie und U-Form, One piece flow
  • 5S - Sauberkeit und Ordnung nach Hiroyuki Hirano,
  • KAIZEN nach Masaaki Imai, Beseitigung von MUDA
  • KANBAN, Produktionskanban und Transportkanban
  • SMED - Workshops nach Shigeo Shingo , Mixed Production
  • TPM - Workshops, Methoden und Techniken
  • TQM - Methoden und Techniken, QFD, FMEA, DoE, SPC usw.
  • Poka Yoke, Q7, M7, Gemba, Andon, Hoshin, Heijunka, Jidoka
  • Front Supply und Circle Delivery, Nivellierung und Glättung
  • Visualisierung, die visuelle Fabrik, Teilautonome Teams
  • Mapping, Takt Timing, Batch Sizing, u.a.m.


Beratungsangebot:

  • KAIZEN - Unternehmensentwicklung

www.der-unternehmensentwickler.de