Publikationslisten auf den H-BRS Webseiten

Auf den Webseiten der H-BRS können Publikationslisten eingebunden werden. Dafür werden die Veröffentlichungen in einer Datenbank gesammelt und automatisch als Listen ausgegeben.


Wer kann eine eigene Publikationsliste einrichten lassen?

Alle Angehörigen der H-BRS, die eine persönliche Webseite im H-BRS Drupal-CMS haben, können dort eine automatisch generierte Liste ihrer Veröffentlichungen einbinden.

Publikationslisten können auch für Projekte und Institute eingerichtet werden. Die Einbindung ist in der Forschungsdatenbank und auf einfachen Webseiten möglich.


Welche Daten stehen bereits zur Verfügung?

Durch Verlagsmeldungen werden Beiträge von Autorinnen und Autoren der H-BRS bereits jetzt gesammelt und auf den Publikationsserver importiert. Leider ist es nicht in allen Fällen möglich die Publikationsdaten über die Angabe der Zugehörigkeit zur H-BRS zu finden. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihre Veröffentlichungen auf dem Publikationsserver zu finden sind, schicken Sie uns einfach ein kurze Info per E-Mail:

E-Mail an die Bibliothek

 


Wo stehen diese Daten zur Verfügung?

Auf dem Publikationsserver pub H-BRS stehen diese bibliografischen Daten über Suche und Browsen in zahlreichen Sammlungen zur Verfügung, zum Beispiel:


Was müssen Sie tun, wenn Sie diesen Service nutzen möchten?

  1. Melden Sie Ihre Veröffentlichungen an die Bibliothek, damit alle bisher fehlenden Titel nachgetragen werden können. Geben Sie bitte ggf. an, ob einzelne Titel einem Institut oder einem Projekt zugeordnet werden sollen.
  2. Nach der Bearbeitung bekommen Sie einen Link zur Ihrer Liste auf dem Publikationsserver und die Informationen, die Sie brauchen um die Liste auf Ihrer H-BRS Webseite einzubinden. Eine Anleitung finden Sie unter zugehörige Dokumente. Wenn Sie Ihre die Webseite nicht selbst bearbeiten, wenden Sie sich bitte an die Webredaktion Ihrer Einrichtung.
  3. Wenn neue Veröffentlichungen auf dem Publikationsserver eingetragen werden, wird die Liste auf Ihrer Webseite automatisch aktualisiert.

Viele Zeitschriften- und Konferenzbeiträge kommen durch Verlagsmeldungen auf den Publikationsserver. Sie können diesen Vorgang beschleunigen, indem Sie neue Veröffentlichungen direkt per E-Mail an die Bibliothek melden.


Was müssen Sie tun, wenn Sie diesen Service NICHT mehr nutzen möchten?

Wenn Sie Ihre Publikationsliste nicht mehr verwenden, melden Sie sich bitte mit einer E-Mail an die Bibliothek. Wir löschen daraufhin die Zuordnung der Veröffentlichungen zu Ihrer persönlichen Sammlung auf dem Publikationsserver.

Die bibliografischen Daten der Veröffentlichungen werden nicht gelöscht, da es sich hier um öffentliche Daten handelt. Sie stehen ggf. für andere Publikationslisten weiterhin zur Verfügung.


Was bedeutet "Opus"?

Der Publikationsserver pub H-BRS wird mit der Software OPUS4 betrieben. Diese Open-Source-Software wird von vielen Hochschulen in Deutschland genutzt um Hochschulschriftenserver, Dokumentenserver oder Publikationsverzeichnisse zu führen.