Forschungsstipendiatin aus Ohio zu Gast in St. Augustin

Donnerstag, 25. Juli 2019
Zum ersten Mal war eine Studierende aus den USA mit einem RISE-Stipendium im Fachbereich EMT und im TREE-Institut zu Gast. Die angehende Chemikerin Katarina Odak von der Ohio State University hat für knapp drei Monate Doktorand Martin Schenk bei seinem Projekt unterstützt.
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Martin Schenk, Katarina Odak, Prof. Dirk Reith, Dr. Karl Kirschner (v.l.n.r.). Foto: Marco Hülsmann

Es ist das Ziel des RISE-Stipendiums, ausländische Studiende aus naturwissenschaftlichen oder ingenieurwissenschaftlichen Fächern für einen Forschungsaufenthalt nach Deutschland zu holen. In diesem Rahmen arbeitete Katarina Odak von der Ohio State University bei einem Projekt zur Kraftfeld-Optimierung für die molekulare Modellierung von chemischen Systemen mit. Natürlich arbeitete Katarina Odak hier nicht nur, sondern nutzte die Zeit, um viel in Deutschland und Europa zu reisen. Warum ihre Zeit an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg so erlebnisreich war und warum sie Europa liebt, schreibt Katarina Odak in ihrem Erlebnisbericht in der Hochschulzeitschrift doppelpunkt.

Weiterlesen auf doppelpunkt: online.