Promotionsstipendien 2020 ausgeschrieben

Donnerstag, 2. Juli 2020
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Glückliche Stipendiatin Jessica Rumpf (2019) mit der Gleichstellungsbeauftragten Annegret Schnell

Auch in diesem Jahr können sich Interessierte auf Promotionsstipendien der H-BRS bewerben. Deadline ist der 30. August 2020.

Das Graduierteninstitut (GI), die Gleichstellungsstelle, das Institut für Visual Computing (IVC), das Institut für Technik, Ressourcenschonung und Energieeffizienz (TREE) sowie Fachbereiche der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg vergeben bis zu acht Promotionsstipendien für wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Lehrkräfte für besondere Aufgaben sowie Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, die sich durch einen exzellenten Abschluss auszeichnen, der grundsätzlich zur Promotion berechtigt.


Voraussetzung zur Gewährung eines ausgeschriebenen H-BRS-Stipendiums ist die Durchführung eines Forschungsprojektes an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und die Betreuung durch eine Professorin/einen Professor der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sowie die Bedingungen, wie Sie in den Richtlinien zur Gewährung eines Promotionsstipendiums hinterlegt sind.

Darüber hinaus wird dieses Jahr erstmalig ein Ließem-Promotionsstipendium ausgeschrieben. Mit diesem Stipendium fördert die Ließem-Stiftung Bildung und Qualifizierung bedürftiger junger Menschen, die nicht älter als 27 Jahre sind und ihren Erstwohnsitz seit fünf Jahren in Bonn oder im Rhein-Sieg-Kreis haben.

Interessiert? Dann gibt es hier weitere Infos:

 

An einer Bewerbung Interessierten empfehlen wir, die vorbereitende Teilnahme Online-Seminar "How to Prepare a Research Proposal".