MIAAS

MIAAS-Logo
Mobility Intelligence as a Service – Entwicklung einer europäischen Open-Source-Plattform zur Entscheidungsfindung mit Mobilitätsdaten
Fachbereiche und Institute: 
Institut für Verbraucherinformatik
Von: 
01.01.2021
to
31.12.2023

Projektbeschreibung

Mit MIAAS wird eine europäische Open-Source-Plattform zur Entscheidungsfindung auf Basis von Mobilitätsdaten entwickelt. Wesentliche Tätigkeiten sind die Zusammenführung und Nutzbarmachung von Shared-Mobility- und ÖPNV-Daten, sowie die Erforschung und Entwicklung der benötigten technischen Infrastruktur und Schnittstellen. Insbesondere wird ein Mobility-Intelligence-Dashboard entwickelt und erprobt. Dabei liegt ein Forschungsschwerpunkt auf End User Development für Machine Learning.

Ziel ist es, Städte dabei zu unterstützen, Shared Mobility zusammen mit dem ÖPNV als zentralen Bestandteil der Mobilitätsstrategie zu etablieren. Dabei soll MIAAS die Planung von Shared-Mobility-Angeboten vereinfachen, die Integration mit dem ÖPNV verbessern und den Austausch mit Mobilitätsanbietern erleichtern.

Alle Kernkomponenten von MIAAS werden Open Source zur Verfügung gestellt. Zudem werden multimodale Datensets für sechs Fokusstädte veröffentlicht. Zukünftig sollen standardisierte Schnittstellen Städten dabei helfen, Daten direkt bei Anbietern abzufragen und gleichzeitig regulatorische Informationen zur Verfügung zu stellen.

Ergebnisse sollen auf Konferenzen, auf Fachmessen, bei Workshops und im Austausch mit Partnern in Europa verbreitet werden. Auf einer Website sollen Code, Daten und Leitfäden veröffentlicht werden, um mittelfristig eine Mobility-Intelligence-Community aufzubauen. Wissenschaftliche Publikationen sind in den Bereichen End User Development, Machine Learning und multimodales Mobilitätsverhalten vorgesehen. Zudem wird eine Produktisierung durch Projektpartner angestrebt.

Projektleitung an der H-BRS

Prof. Dr. Alexander Boden

Professor für BWL, insbes. Software Engineering
Porät von Alexander Boden, 2020
E-Mail: 
alexander.boden [at] h-brs.de
Paul Bossauer
E-Mail: 
paul.bossauer [at] h-brs.de

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Geldgeber