Screening: Human Nature - Die CRISPR Revolution

Montag, 18. November 2019
Nach einer Sondervorstellung des Films "Human Nature: Die CRISPR Revolution" im Bonner Rex-Lichtspieltheater diskutieren in einer Expertenrunde: Dr. Gerhild van Echten-Deckert, Biochemikerin am Life & Medical Sciences Institute der Universität Bonn, Prof. Dr. Hans Weiher, Genetiker am Institut für funktionale Gen-Analytik der H-BRS, Prof. Dr. Dirk Lanzerath vom Zentrum für Ethik und Verantwortung der H-BRS und Prof. Dr. Hubert Schorle, Forschungsleiter am Institut für Pathologie des Universitätsklinikums Bonn.
Human Nature - Die CRISPR Revolution
Still aus dem Film "Human Nature". Copyright: mindjazz pictures

Human Nature: Die CRISPR Revolution ist ein Film über einen der wissenschaftlichen Durchbrüche des 21. Jahrhunderts - CRISPR.

"CRISPR (Clustered Regularly Interspaced Short Palindromic Repeats) sind Abschnitte sich wiederholender DNA (repeats), die im Erbgut vieler Bakterien und Archaeen auftreten. Sie dienen einem Mechanismus, dem CRISPR/Cas-System, der Resistenz gegen das Eindringen fremden Erbguts von Viren oder Plasmiden verschafft, und sind hierdurch ein Teil des Immunsystem-Äquivalents vieler Prokaryoten. Dieses System bildet die Grundlage der gentechnischen CRISPR/Cas-Methode zur Erzeugung gentechnisch veränderter Organismen." (Quelle: CRISPR in der Wikipedia)

Extrahiert aus bakteriellen Immunsystemen ermöglicht die Genschere CRISPR-CAS9 in den Händen von Wissenschaftlern die Manipulation von grundsätzlichsten Bausteinen des Lebens. So öffnen sich Wege, um Krankheiten zu heilen, die gesamte Biosphäre umzugestalten und letztlich auch unsere eigenen Kinder zu designen. Noch verhindert die Setzung ethischer Grenzen den ungebremsten Fortschritt.

Human Nature - Die CRISPR Revolution

Der Film Human Nature vermittelt die Grundlagen der Genomforschung und ermöglicht so eine nachdenkliche Erkundung der weitreichenden Implikationen dieser revolutionären Technologie. In eingängigen Animationen zur Genetik und fesselnden Interviews mit renommierten Experten betrachtet der Film die Standpunkte der Wissenschaftler, die CRISPR entdeckten, der Familien, die von ihren Möglichkeiten betroffen sind, der Bioingenieure, die mit ihr an die Grenzen des wissenschaftlich Möglichen gehen und auch der Firmen, die die Genschere ungeachtet der ungeklärten ethischen Fragen bereits gewinnbringend einsetzen.

Human Nature - Die CRISPR Revolution
Still aus dem Film "Human Nature"

Wie wird diese neue Macht die menschliche Beziehung zur Natur verändern? Was bedeutet sie für die menschliche Evolution? Wie weit darf Forschung gehen?

Um dringend notwendige Antworten auf solch komplexe Fragen zu finden, nimmt Human Nature seine Zuschauer mit auf eine Reise von der entferntesten, menschlichen Vergangenheit bis hin zu ebenso spektakulären wie fragwürdigen Prognosen einer ungeklärten Zukunft. Denn ob es uns gefällt oder nicht: diese Zukunft ist bereits in vollem Gange.

Trailer zum Film "Human Nature"

Wann und Wo?

Montag, 18. November von 20 bis ca. 21.30 Uhr (Filmvorführung) und bis ca. 22.30 Uhr (Diskussionsrunde) im Bonner Rex-Lichtspieltheater (Frongasse 9, 53121 Bonn)