Pressetermin: Kooperation von H-BRS und BK Siegburg

Donnerstag, 5. Juli 2018
ID: 
095/01/07-2018
Nicht immer funktioniert der Wechsel von der allgemeinbildenden Schule oder vom Berufskolleg zur Hochschule reibungslos. Dabei ist gerade ein gelungener Übergang eine wichtige Grundlage für ein erfolgreiches Studium und den späteren beruflichen Erfolg.

Um die Schnittstellen und Stellschrauben weiter zu optimieren, werden die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und das Wirtschaftsgymnasium des Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg ihre bereits bestehende Kooperationsvereinbarung aktualisieren:

Freitag, 6. Juli 2018, um 13.30 Uhr
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Grantham-Allee 20, 53757 Sankt Augustin
Raum E 205

Die Kooperation bietet nunmehr qualifizierten Schülerinnen und Schülern bereits während ihrer Schulzeit die Möglichkeit, ausgewählte wirtschaftswissenschaftliche Vorlesungen zu besuchen und schon vor ihrem ersten „richtigen“ Semester die Prüfungen in den entsprechenden Modulen abzulegen.

Prof. Dr. Iris Groß, Vizepräsidentin Studium, Lehre, Weiterbildung der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg,  Prof. Dr. Norbert Seeger, Studiengangsleiter  Betriebswirtschaft und Studiengangskoordinator Stefan Freitag sowie Hans Clasen, Leiter des Amtes für Schule und Bildungskoordinierung des Rhein-Sieg-Kreises, Schulleiterin Daniela Steffens und Bildungsgangsleiterin Helga Flöttmann-Lapuhs werden die neue Kooperationsvereinbarung unterzeichnen.

Zu diesem Termin laden der Rhein-Sieg-Kreis, die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Vertreterinnen und Vertreter der Redaktion herzlich ein; über eine Berichterstattung in Wort und Bild würden die Beteiligten sich sehr freuen.