Start-up-Manufaktur – das Gründungszentrum der H-BRS

Mittwoch, 21. April 2021
Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg fördert Gründungsinteressierte in ihren Vorhaben zur Selbständigkeit und sensibilisiert für das Thema Entrepreneurship. Im neuen Gründungszentrum Start-up-Manufaktur werden nun alle Gründungsaktivitäten gebündelt, so dass Interessierte sich unkompliziert und übersichtlich über die verschiedenen Angebote informieren können.
Key Visual der Start-up-Manufaktur

Die Angebote der Start-up-Manufaktur im Detail

Von Gründungsberatung, über Informationsveranstaltungen und Netzwerk-Events bis hin zu Lehrveranstaltungen - die Start-up-Manufaktur möchte den Unternehmergeist in Studierenden, Alumni und Beschäftigen wecken und in ihren Gründungsvorhaben unterstützen.

Hierfür sind die Gründungsaktivitäten nicht nur gebündelt, sondern auch ausgeweitet worden:

Das Team der Start-up-Manufaktur freut sich auf den Kontakt mit vielen Gründungsinteressierten und Start-ups. 

 

Updates gibt es auch auf der neuen LinkedIn-Präsenz: Start-up-Manufaktur bei LinkedIn

 

Nachdem im Mai 2020 das Projekt SUPRA offiziell startete, konnten bereits viele Angebote im Bereich Gründungsförderung ausgeweitet und neu geschaffen werden. Ein großer Meilenstein im Projekt ist die Einrichtung des Gründungszentrums: alle Aktivitäten finden nun unter dem Dach der Start-up-Manufaktur statt und auch alle bisherigen Angebote, die bisher unter SUPRA liefen, fließen hier mit ein.

Key Visual von SUPRA; Logo des Auftraggeber des SUPRA-Projektes: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, EXIST, Europäischer Sozialfonds, Europäische Union
Die Start-up Manufaktur ist Teil des Start-up Programm Sankt Augustin Rheinbach (kurz: SUPRA), einem im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördertes Projekt (Logos: Exist.de)