Esther Ramakers-van Dorp erhält Doktorwürde

Dienstag, 7. Januar 2020
Es war am 12. 12. 2019 um 12 Uhr... als Esther Ramakers-van Dorp, langjährige Mitarbeiterin im Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften und Mitglied im TREE-Institut für Technik, Ressourcenschonung und Energie-Effizienz, ihre Dissertation mit dem Thema "Processed-Induced Thermal and Viscoelastic Behavior of Extrusion Blow Molded Parts" erfolgreich an unserer Partnerhochschule - der Tomas Bata University (TBU) in Zlín (CZ) - verteidigte.
Esther Ramakers-van Dorp erhält Doktorwürde
Drei frisch gebackene Doktoren. Esther Ramakers-van Dorp mit zwei Ihrer tschechischen Doktoranden-Kollegen

Als Polymerwissenschaftlerin mit Leib und Seele forschte Ramakers-van Dorp im ReBauVes-Projekt daran, die Herstellung von blasgeformten Kunststoffholkörpern (wie z.B. Shampoo-, Spül- und Waschmittel-Flaschen) besser zu verstehen, zu optimieren und damit Verpackungsmüll deutlich zu reduzieren.

Dr. Ramakers-van Dorp ist Teil der Arbeitsgruppe Polymere Materialien von Prof. Dr. Bernhard Möginger und wurde an der Tomas Bata Universität von der Faculty of Technology im Department of Production Engineering unter der Betreuung von Frau Prof. Dr. Berenika Hausnerová promoviert. Unter Prof. Hausnerová konnten mit Ramakers-van Dorp bislang drei Doktoranden von unserer Hochschule erfolgreich im Rahmen der Kooperation mit der TBU in Zlin promoviert werden. Drei weitere Doktoranden beschreiten derzeit den gleichen Weg in den Polymerwissenschaften. Die Arbeitsgruppe Polymere Materialien, der Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften sowie das TREE-Institut gratulieren Frau Dr. Ramakers-van Dorp ganz herzlich zu dieser tollen Leistung und freuen sich, dass sie auch weiterhin als wertvolles Mitglied in Forschung und Lehre der H-BRS zur Verfügung steht.