Direkt zum Inhalt

Medizintourismus

Netzwerk - Medizintourismus

Arbeitskreis -Internationale Patienten, gegründet 2008 an der H-BRS Gesprächskreis - "German Network Health Tourism Destinations", gegründet 2021 an der H-BRS
Arbeitskreis Medizintourismus München

Arbeitskreis der Universitäts u. Großkliniken zum Thema "Internationale Patienten"

Im Jahr 2008 gründete und leitete Jens Juszczak in der Hochschule den „Arbeitskreis Internationale Patienten“, dem die rund 40 Kliniken angehören, welche etwa 90 Prozent aller Auslandspatienten in Deutschland betreuen. Die Mitglieder des Arbeitskreises entwickeln u.a. Musterkalkulationen und Kennziffern, Vorlagen für gesetzliche Regelungen, einheitliche Prozesse (z.B. Vergabe medizinischer Visa über Botschaften und Konsulate im Ausland). Regelmäßig werden externe Experten zu spezifischen Themen eingeladen und referieren aus ihrem Fachbereich.

Seit Januar 2022 wird der Arbeitskreis von Mariam Asefi geleitet und koordiniert.

  • November 2022, im Hilton Park München 
  • März 2023, im Universitätsklinikum Freiburg, IMS
  • November 2023 , Schön Kliniken SE & Helios Endo Klinik                                             
Gesprächskreis German Network Destinationen_ITB

Gesprächskreis - German Network Health Tourism Destinations

Im Jahr 2021 gründete Mariam Asefi an der Hochschule den Gesprächskreis „German Network Health Tourismus Destinationen“, an dem bundesweite Vertreter der Destinationen zur Vermarktung des Gesundheitstourismus in Deutschland teilnehmen.

Damit wird die Schnittstelle zum Arbeitskreis der Kliniken zu den bundesweiten Tourismusorganisationen geschlossen. 

  • Am 9. März 2023: KickOff Treffen " GERMAN NETWORK HEALTH TOURISM DESTINATION" auf der ITB (hosted by visitBerlin). 

    Kick-Off „German Network – Health Tourism Destinations”

    Initiiert vom Forschungsbereich Medizintourismus der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg unter der Leitung von Mariam Asefi fand am Stand von visitBerlin am 9. März eine Kick-Off-Veranstaltung zur Vernetzung deutscher Destinationen im Bereich Medizin- und Gesundheitstourismus statt.  Ein Grundstein wurde gelegt für eine zukünftig enge Zusammenarbeit von im Medizintourismus aktiven und interessierten deutschen Destinationen. Teilnehmer waren u.a. die DMUs von Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Brandenburg und Berlin. https://about.visitberlin.de/presse/pressemitteilungen/itb-2023-visit-world-berlin

  • Am 13. Oktober 2023: Gesprächskreis 2.0" GERMAN NETWORK - HEALTH TOURISM DESTINATION" . 

Kontakt

Mariam Asefi Profilbild (DE)

Mariam Asefi

Leiterin Forschungsbereich Medizintourismus

Standort

Sankt Augustin

Raum

E 110

Adresse

Grantham Allee 20

53757, Sankt Augustin