Pro-MINT-us: Von der Schule zur Hochschule

Campus

Rheinbach

Das Projekt „Pro-MINT-us“ wird im „Gemeinsamen Programm des Bundes und der Länder für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre“ gefördert. Das Projekt unterstützt die Studierenden im Übergang Schule-Hochschule.
fb05_promintus_logo_ohne_bmbf.jpg (DE)

Das Projekt „Pro-MINT-us“ unterstützt Studierende in den ersten beiden Semestern durch:

  • Erhöhung der Betreuungsrelation in Fächern mit hohen Durchfallquoten
  • Förderung der MINT-Fächer
  • Verbesserung der Studierfähigkeit

mit Angeboten wie

  • zusätzlich individuell angepasste Lehrveranstaltungen (Seminare, Vertiefungskurse, Angleichungskurse)
  • labororientierte Projektarbeiten
  • fächerspezifische E-Learning-Angebote.
fb05_promintus_logo.jpg (DE)

Das Projekt „Pro-MINT-us“ wird im gemeinsamen Programm des Bundes und der Länder für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre vom BMBF, Förderkennzeichen 01 PL 11067 und 01 PL 16067 gefördert.

Das Projekt „Pro-MINT-us“ wird im „Gemeinsamen Programm des Bundes und der Länder für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre“ gefördert. Das Projekt unterstützt die Studierenden im Übergang Schule-Hochschule.

Sie haben noch Fragen?

Antje_Thielen.jpg (DE)

Antje Thielen

Lehrkraft für besondere Aufgaben, Dipl.-Ing. (FH)

Standort

Rheinbach

Raum

k.A.

Adresse

von-Liebig-Str. 20

53359, Rheinbach

fb05_jutta_von_der_goenna.jpg (DE)

Jutta von der Gönna

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Standort

Rheinbach

Raum

A 140

Adresse

von-Liebig-Str. 20

53359, Rheinbach

fb05_bild_klaus_lehmann (DE)

Klaus Lehmann

Geschäftsführer Zentrum für Ethik und Verantwortung (ZEV)

Forschungsfelder

Standort

Sankt Augustin

Raum

H 010

Adresse

Grantham-Allee 20

53757, Sankt Augustin

130925_hbrs_fine_09.jpg (DE)

Daniel Fine

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Dipl.-Ing. Chemie (FH)

Standort

Rheinbach

Raum

A 242

Adresse

Heisenbergstr. 16

53359, Rheinbach