Leitlinien zum Umgang mit Forschungsdaten an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

In 2019 hat die H-BRS Leitlinien für den richtigen Umgang mit Forschungsdaten verabschiedet.

Ziel der Leitlinien ist, einen verantwortungsvollen Umgang mit den an der Hochschule erzeugten Forschungsdaten zu unterstützen.

"Gleichberechtigte Ziele sind dabei die Nachvollziehbarkeit und wissenschaftliche Überprüfbarkeit der Forschung sowie die bestmögliche wissenschaftliche Nachnutzung der gewonnenen Daten."

Darin enthalten sind Informationen über den richtigen Umgang mit Forschungsdaten (Forschungsdatenmanagement, FDM), Urheberrecht, Nachvollziehbarkeit, Nachnutzbarkeit und das Arbeiten nach guter wissenschaftlicher Praxis.

Die H-BRS unterstützt die Umsetzung der Leitlinien durch zentrale Maßnahmen wie technische, organisatorische und rechtliche Beratung zum Thema FDM. Ebenso soll eine Speicherinfrastruktur für Forschungsdaten geschaffen werden und das Thema FDM bereits in der Lehre angemessen verankert werden. Gleichzeitig werden die Forschenden dazu aufgefordert, schon zu Beginn eines Forschungsprojektes einen Datenmanagementplan zu erstellen, um einen systematischen und nachhaltigen Umgang mit den Daten zu gewährleisten