Hochschuldidaktische Aktivitäten

Hochschulweite Kommunikation und Darstellung des Projekts findet durch Veranstaltung eines hochschuldidaktischen Abends einmal im Semester sowie durch den Tag der Lehre alle zwei Jahre statt.

 

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg schreibt alle zwei Jahre den Lehrpreis für herausragende Leistungen in der Lehre aus. Eine Jury prämiert das innovativste und qualitativ beste Konzept zu einem Lehrthema. Ziel ist es, gute Lehre an der Hochschule zu fördern und sichtbar zu machen.

Gründung des Zentrums für Innovation und Entwicklung in der Lehre (ZIEL)

Die hochschuldidaktischen Aktivitäten, insbesondere das Projekt Pro-MINT-us im "Qualitätspakt Lehre", haben zur Gründung des Zentrums für Innovation und Entwicklung in der Lehre (ZIEL) geführt. Die gewonnen Erkenntnisse aus den Projekten und Veranstaltungen werden dort weiter vorangetrieben.