Start-up Cup@H-BRS: Ideenwettbewerb 2021

Mittwoch, 19. Mai 2021
Ideen in die Realität umsetzen: Beim H-BRS Start-up Cup haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, innovative Gründungsideen einer professionellen Jury vorzustellen. Wer die Jury überzeugt, den erwarten tolle Preise, mit denen Gründungsvorhaben unterstützt und der Aufbau eines Start-ups auf den Weg gebracht werden können.
Grafik des Start-up Cup Ideenwettbewerbs 2021
Überzeuge beim H-BRS Start-up Cup unsere Jury mit deiner innovativen Idee (Grafik: CENTIM/Start-up-Manufaktur)
Bild einer Hand mit Glühbirne

In unserer sich rasch verändernden Wirtschaftswelt sind neue, innovative Geschäftsideen gefragt. Sie helfen uns dabei, Herausforderungen zu meistern und die Zukunft nachhaltig zu gestalten. Gerade an der Hochschule-Bonn-Rhein-Sieg gibt es viele Forschende und Studierende, die mit ihrem Fachwissen und ihrer Kreativität und ihrem Innovationsgespür Lösungen für Probleme unserer Gesellschaft haben.

Du hast eine innovative Idee, die Du umsetzen möchtest, Dir fehlt aber finanzielle und fachliche Unterstützung für einen erfolgreichen Start? Oder hast Du bereits Dein eigenes Start-up gegründet und würdest Dich über weitere Ressourcen freuen?

Dann ist der Ideenwettbewerb der H-BRS Start-up-Manufaktur genau das Richtige für Dich. Beim Start-up Cup sollen neue, innovative Gründungsideen entdeckt und erfolgreiche Gründungsvorhaben prämiert werden, um die Gründungskultur an der Hochschule weiter zu fördern.

Bild eines Pokals

Gewinne

1. Platz: 2.500 Euro (gefördert durch die Hochschulgesellschaft Bonn-Rhein-Sieg)

2. Platz: 1.500 Euro (gefördert durch das CENTIM)

3. Platz: 1.000 Euro (gefördert durch das CENTIM)

Sonderpreis digitalhub.de

Gründerpaket aus den Benefits des ALPHA Accelerators im Wert von 30.000 Euro

Sonderpreis Innovation

100-Prozent-Stipendium in Form einer kostenlosen Teilnahme am Weiterbildungsstudiengang Start-up Development (MBA) der H-BRS für eine Person mit Start zum Wintersemester 2021 oder 2022 im Wert von 15.600 Euro

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind Studierende, Beschäftigte sowie Alumni der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mit einer Gründungsidee, oder jene Hochschulangehörige, die bereits ein Start-up gegründet haben. Hierbei darf die Gründung jedoch maximal ein Jahr zurückliegen. Entscheidend ist das Datum der Gewerbeanmeldung. Die Teilnahme ist sowohl für Einzelpersonen als auch für Gründungsteams mit bis zu maximal vier Personen möglich.

Interessiert?

Du bist interessiert, motiviert und möchtest teilnehmen? Dann bewirb dich mit deinem ausformulierten Pitch-Deck! Die Bewerbungsphase startet am Dienstag, 1. Juni 2021 und endet am Montag, 9. August 2021, um 23:59 Uhr.

Weitere wichtige Informationen zum Ideenwettbewerb, den einzureichenden Bewerbungsunterlagen und der Anmeldung: 

Logos der Unterstützer des Start-up Cups
Vielen Dank an die Unterstützer des Start-up Cups (Grafik: CENTIM/Start-up-Manufaktur)
Key Visual von SUPRA; Logo des Auftraggeber des SUPRA-Projektes: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, EXIST, Europäischer Sozialfonds, Europäische Union
Die Start-up-Manufaktur ist Teil des Start-up Programm Sankt Augustin Rheinbach (kurz: SUPRA), einem im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördertes Projekt (Logos: Exist.de)