Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Herzlich Willkommen im Fachbereich EMT (Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus) der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin.

Neu ab Wintersemester 2018/19: Bachelor-Studiengang "VISUELLE TECHNIKKOMMUNIKTION"

Forschungsdatenbank

Bachelor-Studiengänge

Elektrotechnik (B.Eng.)

Das Studium der Elektrotechnik bietet breite Kenntnisse in der Automatisierungs- sowie Informationstechnik und bereitet ideal auf den Beruf des Elektrotechnikers vor. Das Studium ist sehr praxisorientiert und behandelt auch die Themen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien.

Vorlesungssprache: 
Deutsch

Infos zum Bewerbungsverfahren

Die aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsfrist finden Sie im Fristenplan. (siehe unter zugehörige Dokumente)

Elektrotechnik (kooperativ) (B.Eng.)

Der kooperative Studiengang Elektrotechnik kombiniert ein Elektrotechnikstudium mit einer betrieblichen Ausbildung und führt nach viereinhalb Jahren zu einem Berufs- und einem Studienabschluss. Das Studium ist unterteilt in Praxis- und Studiensemester.

Vorlesungssprache: 
Deutsch

Infos zum Bewerbungsverfahren

Für den kooperativen Studiengang können Sie sich nur einschreiben, wenn Sie über einen Berufsausbildungsvertrag mit einem kooperierenden Unternehmen der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg verfügen.
Die aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsfrist finden Sie im Fristenplan. (siehe unter zugehörige Dokumente)

Maschinenbau (B.Eng.)

Das Maschinenbaustudium bietet breite Kenntnisse in allen Bereichen des Maschinenbaus und bereitet ideal auf den Beruf des Maschinenbauingenieurs vor. Das Studium ist sehr praxisorientiert und behandelt auch die Themen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien.

Vorlesungssprache: 
Deutsch

Infos zum Bewerbungsverfahren

Die aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsfrist finden Sie im Fristenplan. (siehe unter zugehörige Dokumente)

Maschinenbau (kooperativ) (B.Eng.)

Der kooperative Studiengang Maschinenbau kombiniert ein Maschinenbaustudium mit einer betrieblichen Ausbildung und führt nach viereinhalb Jahren zu einem Berufs- und einem Studienabschluss. Das Studium ist unterteilt in Praxis- und Studiensemester.

Vorlesungssprache: 
Deutsch

Infos zum Bewerbungsverfahren

Für den kooperativen Studiengang können Sie sich nur einschreiben, wenn Sie über einen Berufsausbildungsvertrag mit einem kooperierenden Unternehmen der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg verfügen.
Die aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsfrist finden Sie im Fristenplan. (siehe unter zugehörige Dokumente)

Nachhaltige Ingenieurwissenschaft (B.Eng.)

Heute sind Ingenieurinnen und Ingenieure gefragt, die ein fundiertes Fachwissen mitbringen und gleichzeitig die Nachhaltigkeit, also die gesellschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Folgen ihrer Arbeit beurteilen können. Der Studiengang Nachhaltige Ingenieurwissenschaft setzt genau hier an. Er vereint die Studiengänge Maschinenbau und Elektrotechnik mit Aspekten der Nachhaltigkeit und setzt Schwerpunkte bei Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Umwelttechnik.
Absolventinnen und Absolventen des Studienganges sind für viele Branchen qualifiziert. Berufe im Arbeitsumfeld der Energieerzeugung und -verteilung sowie Tätigkeiten in Industrieunternehmen, Planungsbüros und der Energieberatung stehen zur Auswahl. Darüber hinaus finden sich Arbeitsplätze in der Produktentwicklung und im Produktmanagement der produzierenden Industrie sowie bei Stadtwerken, Behörden und Gemeinden im Arbeitsumfeld Energie und Mobilität.

Vorlesungssprache: 
Deutsch

Infos zum Bewerbungsverfahren

Die aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsfrist finden Sie im Fristenplan. (siehe unter zugehörige Dokumente)

Nachhaltige Ingenieurwissenschaft (kooperativ) (B.Eng.)

Der kooperative Studiengang Nachhaltige Ingenieurwissenschaft kombiniert ein Studium der Nachhaltigen Ingenieurwissenschaft mit einer betrieblichen Ausbildung und führt nach viereinhalb Jahren zu einem Berufs- und einem Studienabschluss. Das Studium ist unterteilt in Praxis- und Studiensemester.

Vorlesungssprache: 
Deutsch

Infos zum Bewerbungsverfahren

Für den kooperativen Studiengang können Sie sich nur einschreiben, wenn Sie über einen Berufsausbildungsvertrag mit einem kooperierenden Unternehmen der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg verfügen.
Die aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsfrist finden Sie im Fristenplan. (siehe unter zugehörige Dokumente)

Technikjournalismus/PR (B.Sc.)

Technik verändert die Gesellschaft und hat enorme Auswirkungen auf den Alltag. Technikjournalisten erklären und hinterfragen, testen und bewerten Technik. Sie haben gelernt, Content über die verschiedenen Kanäle professionell zu verbreiten: In Wort und Bild, per Audio und Video sowie über Blogs und Soziale Medien.

Das Themenspektrum ist breit: Von Energie-, Umwelt- und Mobilitätsthemen über Medientechnik, IT, Games und Virtual Reality bis hin zu Industrieautomation. Der Studiengang kombiniert eine fundierte trimediale und praxisorientierte journalistische Ausbildung mit naturwissenschaftlich-technischen Grundlagen, die es den Absolventinnen und Absolventen ermöglichen, sich schnell in neue technische Themengebiete einzuarbeiten und kompetent über sie zu berichten.

Vorlesungssprache: 
Deutsch

Infos zum Bewerbungsverfahren

Die aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsfrist finden Sie im Fristenplan. (siehe unter zugehörige Dokumente)

Visuelle Technikkommunikation (B.Sc.)

Die Welt der Medien ist digital und mobil: Schon heute informieren sich viele Menschen hauptsächlich über das Smartphone. Junge Menschen bevorzugen Social Media und Videoplattformen wie Youtube als Informationsquellen. Visuelle Formate gewinnen an Bedeutung. Videos, Fotos, Grafiken und Virtual Reality(VR) werden über Sprachbarrieren hinweg die Kommunikation weiter revolutionieren.

Visuelle Formate eignen sich hervorragend für die Darstellung von Technik. Technik am Bildschirm designen, Technik mit Animationen und Film vermitteln, das ist heute die Praxis in Forschung und Entwicklung. Videos von Hightec sprechen die Betrachter auch emotional an: Mit Bildern, die Sehnsucht wecken; mit Geschichten, die fesseln.

Der Studiengang Visuelle Technikkommunikation greift diese aktuellen Entwicklungen auf. Er ist der erste Studiengang in Deutschland, der Visualisierung, Technik und Kommunikation miteinander verbindet. Er richtet sich an alle, die hauptsächlich mit visuellen Formaten im Technikjournalismus und in der Technikkommunikation arbeiten wollen.

Vorlesungssprache: 
Deutsch

Infos zum Bewerbungsverfahren

Der Studiengang wird erstmalig zum Wintersemester 2018 angeboten. Die aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsfrist finden Sie im Fristenplan. (siehe unter zugehörige Dokumente)

Master-Studiengänge

Elektrotechnik (M.Eng.)

Das Masterstudium Elektrotechnik vertieft wesentliche Kernbereiche der Elektrotechnik und beschäftigt sich mit vernetzten Systemen, wobei der Bereich der Elektronischen Systementwicklung im Vordergrund steht. Wesentlicher Bestandteil des Studiums ist es, eigenständig ein aktuelles Forschungsthema zu bearbeiten.

In Kooperation mit der Universidad Nacional de San Luis (Argentinien) wird das Masterprogramm auch als binationaler Studiengang mit Doppelabschlusses angeboten.

Vorlesungssprache: 
Deutsch

Infos zum Bewerbungsverfahren

Die Bewerbung für diesen Masterstudiengang ist nur zum Sommersemester möglich. Die Bewerbungsfrist ist vom 15.11. - 15.03. des Jahres.

International Media Studies (M.A.)

Das bilinguale Master-Studium International Media Studies in Kooperation mit der Uni Bonn und der Deutschen Welle kombiniert die Themen Medien- und Entwicklungszusammerarbeit mit Medienwirtschaft und Kommunikationswissenschaften. Aber auch Medienpraxis und Journalismus sind Teil der Ausbildung.

Vorlesungssprache: 
Deutsch, Englisch

Infos zum Bewerbungsverfahren

Bewerbungsfrist: November - März für das darauffolgende Wintersemester.

Maschinenbau (M.Eng.)

Das Masterstudium Maschinenbau beschäftigt sich mit dem Zusammenwirken von mechanischen, elektronischen und informationstechnischen Elementen, wobei die Vertiefungsrichtungen Mechatronik und Virtuelle Produktentwicklung (neu ab Sommersemester 2017) zur Auswahl stehen. Wesentlicher Bestandteil des Studiums ist es, eigenständig ein aktuelles Forschungsthema zu bearbeiten.

Vorlesungssprache: 
Deutsch

Infos zum Bewerbungsverfahren

Die Bewerbung für diesen Masterstudiengang ist nur zum Sommersemester möglich. Bewerbungsfrist: vom 15.11. - 15.03. des Jahres.

Technik- und Innovationskommunikation (M.Sc.)

Der Masterstudiengang "Technik- und Innovationskommunikation" (M.Sc.) richtet sich an Kommunikations-Experten und Medienfachleute mit Affinität für Technik und hohem Interesse an Technologiethemen. Durch seine fachliche Breite qualfiziert das Studium für Fach- und Führungspositionen in der Kommunikationsbranche.

Ein zielgerichtetes wissenschaftliches Studium, eine intensive Betreuung durch Branchen-Experten sowie zwei Projekte aus dem Bereich der Kommunikation von Technik und Innovation garantieren eine tiefgehende Auseinandersetzung mit den allen Aspekten der Technik- und Innovationskommunikation.

Vorlesungssprache: 
Deutsch

Infos zum Bewerbungsverfahren

Die Bewerbung für diesen Masterstudiengang ist nur zum Sommersemester möglich. Die Bewerbungsfrist ist vom 15.11. - 15.03. des Jahres.