Fachbereich Informatik

Institut für künstliche Intelligenz und Autonome Systeme

20210902_mas_flyer_miriam_tues_025-bild.jpg (DE)
Das Institut für Künstliche Intelligenz und Autonome Systeme bündelt Forschung, Transfer und Lehre an der H-BRS zu den Themen der KI und Autonome Systeme.
Ziele und Aufgaben

Autonome Systeme werden zunehmend in einer Vielzahl von Anwendungsgebieten eingesetzt, insbesondere auch verstärkt in denen des alltäglichen Lebens. So werden zum Beispiel Roboter bei der Inspektion von sicherheitskritischen Infrastrukturen verwendet und kooperierende Multi-Robotersysteme unterstützen das Pflegepersonal beim zeitintensiven Transport von Krankenhausbetten. Aus der zunehmenden Bedeutung von autonomen Systemen in unserem täglichen Leben ergeben sich neue – in Abhängigkeit des Anwendungsgebietes auch gesamtgesellschaftliche – Herausforderungen, die es bei der Konzeption, Implementierung und dem Betrieb derartiger autonomer Systeme zu berücksichtigen und bewältigen gilt.

Das Institut für Künstliche Intelligenz und Autonome Systeme definiert drei strategische Handlungsfelder, nämlich die Erforschung und Entwicklung von elementaren Systemfunktionen für Autonome Systeme (z.B. Wahrnehmung, Maschinelles Lernen usw.), deren Einsatz und Evaluierung im Kontext anspruchsvoller Anwendungsdomänen (z.B. Pflege, Gesundheit, Logistik), sowie die Gewährleistung von Systemeigenschaften die, z.B. die Sicherheit und gesellschaftliche Akzeptanz Autonomer Systeme betreffen.   

Das A2S als Teil des Fachbereichs Informatik arbeitet auf den Gebieten „Künstliche Intelligenz“ und „Autonome Systeme“ im Bereich der Forschung und Entwicklung u.a. an folgenden Themen und an folgenden Aufgaben bzw. Zielen: 

  • Enge inhaltliche Verzahnung und Schwerpunktbildung der Fachkollegen im Themenfeld
    „Künstliche Intelligenz“ und „Autonome Systeme“ am Fachbereich Informatik der
    Hochschule.
  • Konzentration der Ressourcen am Fachbereich Informatik für den
    Forschungsschwerpunkt „Künstliche Intelligenz“ und „Autonome Systeme“ und
    Koordination der Arbeiten.
  • Transfer von Know-how und Fachkräften in die Region und das gesamte Bundesgebiet.
  • Ausgründung von Startups mit innovativen KI-basierten Autonomen Systemen und KI-
    basierten Dienstleistungen. 
  • Unterstützung und Weiterentwicklung der Lehre durch forschungsrelevante Inhalte im
    Fachbereich Informatik, insbesondere in Bezug auf die einschlägigen
    Masterstudiengänge „Informatik“ und „Autonomous Systems“.
  • Kontinuierliche Forschungsaktivitäten und Betreuung von Promovierenden (z.B. in
    Verbindung mit Universitäten oder innerhalb des Promotionskollegs NRW).

Forschungsprojekte

Teaser Placeholder

SESAME (Safe and Secure Multi-Robot-Systems)

migrave_logo.png (DE)

MigrAVE

Teaser Placeholder

Safe Airframe Inspection using Multiple UAVs (SAFEMUV)

Teaser Placeholder

Metrological Evaluation and Testing of Robots in International Competitions (METRICS)