Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Studiengang Wirtschaftsinformatik

Mit dem Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) verbinden Sie zwei Welten: als Wirtschaftsinformatiker sind Sie in der Lage, eine Brücke zu schlagen zwischen Informatikern und Betriebswirten, zwischen Unternehmen und Kunden - Sie sprechen sowohl die Sprache der Entwickler als auch die der Nutzer. Sie entwickeln, implementieren und betreiben Informations- und Kommunikationssysteme und sind so in der Lage, Strukturen und Prozesse eines Unternehmens sichtbar zu machen, zu analysieren und zu optimieren.

Studieninhalt

Im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) wird sowohl Wissen aus der Betriebswirtschaft als auch aus der Informatik vermittelt. Marketing und Controlling stehen ebenso auf dem Stundenplan wie Analysis und Programmierung. Neben praxisorientierter Expertise erwerben die Studierenden überfachliche Kompetenzen in der Rechtswissenschaft und der englischen Sprache, aber auch Soft Skills wie Präsentationstechniken und Zeitmanagement.

Im dritten Semester haben die Studierenden die Möglichkeit, Spezialisierungen aus den Gebieten betriebliche Anwendungssysteme, Business Intelligence und IT-Controlling zu wählen. In der zweiten Studienphase entscheiden sich die Studierenden entsprechend ihrer Interessen für eine von sechs Spezialisierungen: Data Science, Cyber-Physical Systems, Integrierte Informations- und Kommunikationssysteme, IT-Controlling, Komplexe Softwaresysteme oder Visual Computing. Abgerundet wird das Studium durch ein integriertes Praxisprojekt und die Abschlussarbeit.

Praxisbezug

Wirtschaftsinformatiker zeichnen sich aus durch ihr ganzheitliches, analytisches Denken und ihre ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit. Sie analysieren Problemstellungen, planen Optimierungsmöglichkeiten und präsentieren ihre Ergebnisse einem Publikum, das aus allen Bereichen eines Unternehmens kommt: Controlling, Vertrieb und Marketing ebenso wie Projektmanagement oder Produktion.

Perspektiven und Jobaussichten

Absolventinnen und Absolventen unseres Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) sind in Analyse, Entwicklung, Aufbau sowie Betreuung betrieblicher Anwendungssysteme für Industrie und Dienstleistungsunternehmen oder öffentlichen Verwaltungen gesucht. Typische Tätigkeitsfelder sind:

  • Analyse, Konzeption und Betrieb von Informations- und Kommunikationssystemen
  • Anpassung von Anwendungen auf spezifische Bedürfnisse
  • Konzeption und Aufbau von Datenbanksystemen
  • Entwicklung von fachspezifischen IT-Lösungen
  • Durchführung von Kosten-Nutzen-Analysen im IT-Bereich
  • IT-Beratung und Projektmanagement

Der Bedarf an Fachpersonal, welches sowohl über ein ausgeprägtes technisches als auch ein solides betriebswirtschaftliches Know-how verfügt, ist nach wie vor ungebrochen hoch, die Berufsaussichten demzufolge ausgezeichnet.

Erforderliche Sprachkenntnisse

Die Unterrichtssprache ist Deutsch, englische Sprachkenntnisse sind jedoch erforderlich.

Standort

Der Campus Sankt Augustin der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg liegt in NRW und ist mit dem öffentlichen Nahverkehr von Köln, Bonn, Düsseldorf oder Koblenz gut zu erreichen.

Im Überblick

Abschluss: 
Bachelor
Standort: 
Sankt Augustin
Regelstudienzeit: 
6 Semester
Akkreditierung: 
akkreditiert duch ASIIN 2017
Studienbeginn: 
Nur zum Wintersemester
Bewerbungsfrist: 
Online-Bewerbung zum Wintersemester vom 15. Mai – 15. Juli.