Thorsten Roth

M.Sc.Wissenschaftlicher Mitarbeiter und DoktorandInstitut für Visual Computing

Kontakt

Thorsten Roth
E-Mail: 
thorsten.roth [at] h-brs.de

Sankt Augustin

Grantham-Allee 20
53754
Sankt Augustin
Raum: 
C 062

Profil

Aufgabengebiete

Institut für Visual Computing

Thorsten Roth promoviert derzeit am Fachbereich Informatik im Themenbereich der photorealistischen Bildsynthese. Ziel der Verfahren aus diesem Bereich ist es, möglichst photorealistische Bilder am Computer zu erzeugen. Die Methode des Path Tracing verfolgt Strahlen innerhalb einer Szene und prüft, welche Objekte getroffen werden. An diesen Stellen wird auf Basis der Materialeigenschaften zufallsbasiert (mit Hilfe der Monte-Carlo-Simulation) entschieden, wohin der Strahl weiter verfolgt wird. Durch häufige Wiederholung entsteht ein möglichst realistisches Bild mit wenig Rauschen.

Anwendungsgebiete sind z.B.

  • die photorealistische Visualisierung von Architektur, um dem Bauherrn bereits vor der Realisierung einen visuellen Eindruck zu ermöglichen (Projekt IVAB)
  • Design-Review-Prozesse beispielsweise in der Autoindustrie: Deutliche Kostenersparnis durch Simulation eines Facelifts anstelle von Prototypenbau
  • Reduktion des Rechenaufwands in Spielen und Animationsfilmen

Das Promotionsvorhaben wird durch das Graduiertenstipendium des Instituts für Visual Computing unterstützt und findet in Kooperation mit der Brunel University London statt.

Betreuer

Prof. Dr. André Hinkenjann
Dr. Yongmin Li

Lebenslauf

2004-2007
Bachelorstudium Informatik, HBRS, Schwerpunkt Medieninformatik

2008
Preis für die beste Bachelorarbeit des FBTI, Thema: Phase Space Rendering

2007-2011
Masterstudium Informatik, HBRS, Schwerpunkt Medieninformatik
Master-Arbeit: "Entwicklung einer graphbasierten Postprocessing-Bibliothek für Screenspace-Effekte auf Basis von NVIDIA CUDA und beispielhafte Implementierung einer Auswahl von Verfahren"

2007-2009
Mitarbeit im Projekt TraCell: Implementierung von strahlbasierten Beleuchtungsverfahren auf dem Cell-Processor

seit 2011
Mitarbeiter und Doktorand am Institut für Visual Computing, Entwicklung des Renderers "Spark", Projekt IVAB (Interaktive, Virtuelle, Anmutungsgetreue Bemusterung), Projekt MateDiS (Material-Digitalisierungssystem)

Forschungsprojekte

Publikationen