Wettbewerbe und Ausschreibungen

Informationen für Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zu aktuellen Ausschreibungen und Wettbewerben
junge Frau vor Tafel

Aktuelle Wettbewerbe und Ausschreibungen

​Ein Poster sagt mehr als 1000 Worte

Im Zuge des interdisziplinären Symposiums für Frauen im MINT-Bereich findet auch dieses Jahr wieder der ISINA Best-Poster-Awards statt. Prämiert werden hierbei die drei aussagefähigsten wissenschaftlichen Poster, denen es gelingt den Aufbau der Arbeit und die wissenschaftlichen Ergebnisse einem breiten und teilweise auch fachfremden Publikum nahezubringen. Einsendungen werden bis zum 15. Februar 2020 entgegengenommen. Mehr>>

UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020

Der 11. UMSICHT-Wissenschaftspreis wird an Wissenschaftler und Journalisten vergeben, denen es in ihren Ausarbeitungen gelingt, die Auswirkungen von neuen Prozessen und Technologien auf unser Leben zu beschreiben. Dabei sollen wissenschaftliche und journalistische Publikationen gefördert werden, die entweder einen besonders nachhaltigen Nutzen für Umwelt und Gesellschaft haben, oder den Dialog zwischen Forschung und Gesellschaft fördern, indem sie komplizierte Sachverhalte verständlich kommunizieren. Preise in Höhe von 8.000 Euro und 2.000 Euro werden in den Kategorien Wissenschaft und Journalismus an Studien, Dissertationen, Abschlussberichte sowie an nichtwissenschaftliche Publikationen vergeben. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 29. Februar 2020. Mehr>>

Medienpreis Vielfältige Demokratie

Zur Anerkennung und Förderung beispielgebender Information und Berichterstattung mit dem Schwerpunkt Bürgerbeteiligung und politische Teilhabe vergibt die Allianz Vielfältige Demokratie ab 2020 den Medienpreis Vielfältige Demokratie. Der Preis ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert und wird jährlich vergeben. Ausgezeichnet werden einzelne Reportagen, Beiträge, Bücher, Artikelserien, Film- oder Rundfunkbeiträge. Bewerbungen können bis zum 31. März 2020 online eingereicht werden. Mehr>>

Frauen-MINT-Award 2020

Unter dem Obertitel Wachstumsfelder der Zukunft ehrt der Award innovative Ideen junger Akademikerinnen in fünf hochaktuellen Themenbereichen. Gesucht sind maximal eineinhalb Jahre alte Abschlussarbeiten zu den Wachstumsfeldern Cloud, Internet of Things, Artificial Intelligence, Cyber Security und Networks of the Future. Zusätzlich wird ein Sonderpreis für die Arbeit vergeben, die sich dem Thema Social Impact in besonderer Weise widmet. Die beste Arbeit wird mit 3000 Euro prämiert, 500 Euro erhalten außerdem die Verfasserinnen der jeweils besten Abschlussarbeit in jedem einzelnen der Wachstumsfelder. Einsendeschluss der Bachelor- bzw. Masterarbeit oder Examensthesis ist der 08. März 2020. Mehr>>

Yooweedoo Ideenwettbewerb 2020

Der Ideenwettbewerb unterstützt Studierende bei der Gründung von nachhaltigen und  sozialunternehmerischen Projekten oder Startups. Studentische Vorhaben können mit bis zu 2.000 Euro gefördert werden. Insgesamt werden im Wettbewerbsjahr 2020 Fördergelder in Höhe von bis zu 50.000 Euro vergeben. Darüber hinaus erwartet die qualifizierten Teilnehmer ein Beratungscoaching sowie die Möglichkeit zur Teilnahme am yooweedoo Sommer Camp. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2020.  Mehr>>

Jährliche Stipendien und Förderpreise

Im folgenden listen wir Links zu Ausschreibungen von Stipendien und Förderpreisen, die mindestens einmal pro Jahr vergeben werden.

IZNE-Nachhaltigkeitszertifikat

Mit dem Nachhaltigkeitszertifikat zeichnet die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Studierende aller Fachbereiche aus, die sich über die in ihrem Curriculum notwendigen Veranstaltungen hinaus mit den Themen nachhaltige Entwicklung und gesellschaftliche Verantwortung beschäftigen, oder sich ehrenamtlich auf diesen Gebieten engagieren. Das Zertifikat wird durch das Internationale Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE) und das Institut für Soziale Innovationen (ISI) verliehen.

University Innovation Challenge

Im Rahmen der University Innovation Challenge werden innovative, universitäre Forschungsprojekte und Start-ups aus Deutschland, Österreich und der Schweiz prämiert. Als Voraussetzung gilt: Die Geschäftsidee befindet sich noch in universitärer Forschung oder wurde von einem Start-up mit universitärem Hintergrund entwickelt.

Gründerwettbewerb - Digitale Innovationen

Mit seinem Gründerwettbewerb prämiert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Ideen für innovative Unternehmensgründungen, die auf digitalen Technologien aufsetzen. Es werden zwei Wettbewerbsrunden pro Jahr veranstaltet, Starttermine sind jeweils der 2. Januar und der 1. Juli. Für die Bewerbung genügt eine Ideenskizze, die streng vertraulich behandelt wird.

Fachbereichstag Informatik

Der Fachbereichstag Informatik prämiert hervorragende Abschlussarbeiten (Bachelor, Diplom und Master) aus den Fachgebieten Informatik, Medieninformatik, Medizininformatik, Technische Informatik und  Wirtschaftsinformatik mit einem Preisgeld. Ausgelobt für die Kategorie Bachelor und die Kategorie Diplom/Master sind jeweils 1.000 Euro. Auch Arbeiten, die sich anderen Fachgebieten der Informatik zuordnen lassen, sind willkommen.

Die Photonik-Akademie

Nachwuchsförderung: erlebnisreiche Praxiswoche für Studierende

Die Photonik-Akademie bietet ausgewählten MINT-Studierenden eine Woche lang faszinierende Einblicke in die Hightech-Branche Photonik mit all ihren Facetten - von der Forschung bis zur Anwendung. Sie ist Teil des Photonik Campus Deutschland – der gemeinsamen Nachwuchsinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, der deutschen Photonik-Branche sowie den Branchenverbänden VDMA, ZVEI und SPECTARIS.

Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft

Das Roman Herzog Institut vergibt jährlich den mit insgesamt 35.000 Euro dotierten Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft. Mit dem Preis werden drei Nachwuchswissenschaftler aller Fachrichtungen ausgezeichnet, die sich in ihren Dissertationen oder Habilitationen mit der Weiterentwicklung der Sozialen Marktwirtschaft und ordnungspolitischen Zukunftsfragen auseinandersetzen. Anmeldeschluss für Anträge ist der 31. Dezember.

Förderpreis der Heinrich Blanc Stiftung

Der Förderpreis der Heinrich Blanc Stiftung zeichnet hervorragende Bachelor- bzw. Masterthesen aus, die durch innovative Produktideen, Produktionskonzepte, Marketingkonzepte oder Unternehmerstrategien einen Beitrag zur Stärkung des Mittelstandes leisten.

Hochschulforum Digitalisierung: Call for Students

Das Hochschulforum Digitalisierung sucht engagierte und innovative Studierende. Es hat Hierfür die Initiative #DigitaleChangeMaker ins Leben gerufen und bietet Studierenden die Chance, Bildung neu, kreativ und innovativ zu denken und aktiv in einer spannenden Community von Expertinnen und Experten unterschiedlicher Hintergründe mitzugestalten.