Visual Computing & Games Technology (M.Sc.)

Visual Computing bildet die Grundlage für viele Anwendungsbereiche, wie zum Beispiel Computerspiele, Virtuelle Realität, Designevaluierung. Visual Computing und Spieletechnologien haben ihren Weg auch in kleinere und mittlere Unternehmen sowie ins heimische Wohnzimmer gefunden. Experten in diesen sich schnell entwickelnden Bereichen sind stark gefragt.

Der Master Visual Computing & Games Technology (MVG) vermittelt eine solide wissenschaftliche und praxisnahe Ausbildung. Der Fokus liegt dabei auf Visual Computing und auf Grundlagen der Technologie für Computerspiele und spielbasierten Anwendungen. Hierzu gehören Themen wie Advanced User Interfaces, Spieleerleben und Nutzeranalyse.

Bei erfolgreichem Abschluss wird der akademische Grad 'Master of Science' vergeben. Dieser berechtigt zur Promotion. Am Fachbereich Informatik und Institut für Visual Computing werden regelmäßig Promotionen betreut.

Im Überblick

Abschluss: 
Master
Standort: 
Sankt Augustin
Regelstudienzeit: 
4 Semester
Akkreditierung: 
ist beantragt bei der ASIIN
Voraussetzungen: 
Voraussetzung für die Studienaufnahme ist ein fachlich entsprechender erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit einer Mindestnote von 3,0. Weitere Voraussetzung ist ein hinreichendes Maß an Kompetenzen im Bereich Informatik, das durch einen Informatikanteil im Fach des qualifizierenden Abschlusses von mindestens 90 ECTS-Leistungspunkten nachzuweisen ist.
Sprachkenntnisse: 
Mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung: Englisch (Niveau B 2+ GER), mit ausländischer Hochschulzugansberechtigung zusätzlich: Deutsch (DSH2 oder Niveau TDN4)
Studienbeginn: 
Wintersemester, Sommersemester
Einschreibung: 
Die Bewerbungsfristen sind vom 15.11. - 15.01. für das Sommersemester und vom 15.05. - 15.07. für das Wintersemester. Der Studiengang startet zum Sommersemester 2018.
Semesterbeitrag: 
http://www.h-brs.de/gebuehren