Dr. Martin Hamer

Geschäftsführer

Forschungsgebiet

  • Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft und Ernährungsbranche
  • Umweltschutz und Bodenschutz
  • Verbraucherschutz, Tierwohl
  • Gesundheits- und Krisenmanagement
  • Interaktion zwischen Lebensmittelproduktion und der Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt (One Health)

Kontakt

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
E-Mail: 
martin.hamer [at] h-brs.de

Sankt Augustin

Grantham-Allee 20
53757
Sankt Augustin
Raum: 
G 043

Profil

Dr. Martin Hamer (Dipl. Ing. agr) ist seit März 2014 Geschäftsführer des Internationalen Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE) der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. In dieser Funktion bearbeitet Herr Hamer Forschungsfragen, die sich mit der Umsetzung der kürzlich verabschiedeten SDGs, auf nationaler und internationaler Ebene, befassen. Umfassende Kenntnisse in der Durchführung großer nationale und internationaler Forschungsprojekte in den Bereichen „Food Safety & Food Quality“, „Emerging Diseases“ und „Animal Welfare“ hat Herr Hamer in seiner Funktion als Projektmanager und Geschäftsführer eines grenzüberschreitenden F&E-Netzwerkes (GIQS e.V.) gesammelt. Darüber hinaus hat er an unterschiedlichen Instituten in Deutschland (Institut für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn) und den USA (Department of Environmental Sciences, University of California, Riverside) interdisziplinäre Forschungsfragen bearbeitet, die sich auf unterschiedlichen Ebenen mit der Interaktion zwischen menschlichem Handeln und der Umwelt befassen. Insbesondere der Transfer von Schadstoffen durch anthropogene Belastungen in die Lebensmittelkette war Bestandteil seiner Arbeiten. Die Aspekte des Bodenschutzes und der Umweltanalytik sowie die Risikobewertung zur Nähr- und Schadstoffdynamik in den Medien Boden, Pflanze und Wasser wurden von ihm bearbeitet. Daraus abgeleitete Indikatoren für die Bewertung der „Prozess-Qualität“ in globalen Wertschöpfungsketten der Agrar- und Ernährungsindustrie sind auch aktuell in seine Arbeiten integriert. Eingebettet in nationale und internationale Politiken sind seine Arbeiten als Beitrag für eine nachhaltige Landwirtschaft, die schonend mit knappen Ressourcen umgeht und gleichzeitig zur Lebensmittelsicherheit bei steigender Weltbevölkerung beiträgt, anzusehen.

Lehre (Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten sowie Lehrauftrag an der Universität Bonn)

  • Nachhaltigkeitskommunikation in der Agrar- und Ernährungsindustrie (Sustainability als Qualitätsparameter)
  • Interaktion zwischen Umwelt und Lebensmittelproduktion (Bewertung von Ökosystemdienstleistungen)
  • Gesundheits- und Krisenmanagement sowie Produkt- und Prozessqualität

 

Lebenslauf

ab 03 / 2014          Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, IZNE – Internationales Zentrum für Nachhaltige Entwicklung

03 / 2005               Grenzüberschreitende Integrierte Qualitätssicherung (GIQS e.V.)

4 / 2002                 Institut für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz, Rheinische Friedrich Wilhelms-Universität Bonn

1 / 2001                 Department of Environmental Sciences, University of California, Riverside, USA

3 / 1995                 Institut für Bodenkunde, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

10 / 1988               Landwirtschaftliche Fakultät, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn 

Projekte

NutriHAF - Diversifying agriculture for balanced nutrition through fruits and vegetables in multi-storey cropping systems (BMBF)

e-H@c HUPAction - Entwicklung eines Systems zur Verbesserung des Informationsaustausches innerhalb der organisatorischen Infrastruktur im Interesse einer schnelleren Detektion, Monitorings und Beherrschung von EHEC (EU INTERREG IVA)

Forschungsprojekte

2017

2016

2015

2014

Publikationen

Christian H. Meyer, Wiltrud Terlau, Martin Hamer, Darya Hirsch (2015): Citizen Science for sustainable development: Knowledge co-creation in urban food systems – A conceptual framework. - 7th INTERNATIONAL AESOP SUSTAINABLE FOOD PLANNING CONFERENCE

Hamer, M. (2015): The Soil Dimension of Food Supply Chains affecting Sustainable Development Goals (SDGs). – Abstract and Poster accepted for the Water, Soil and Waste Dresden Nexus Conference 2015, March 25.-27.  – Dresden, Germany

Meyer, C. H., Hamer, M., Terlau, W., Raithel, J., Pongratz, P. (2015): Web Data Mining and Social Media Analysis for better Communication in Food Crises. Paper accepted for the 9th International European Forum (Igls-Forum) (144th EAAE Seminar) on System Dynamics and Innovation in Food Networks, February 09.-13., 2015 - Innsbruck-Igls, Austria

Hamer, M., Terlau, W., Breuer, O., Petersen, B., van der Roest, J. (2015): The EHEC-Crisis – Impact and Lessons Learned - Sustainable Cross-Border Crisis Control and Communication. – Chronica Horticulturae (submitted)

Hamer, M., Meyer, C. H., Pongratz, P., Raithel, J., Terlau, W. (2014). Issue-Monitoring für die Kommunikation in Lebensmittelkrisen. Poster präsentiert auf dem  Scenario-Workshop “Cross-border crisis management in food chains“ im Rahmen des Interreg IV geförderten Projekts „EH@C-HUPAction“, 10. – 11. Dezember 2014 in Kleve, Deutschland

Petersen, B., Nüssel, M. & Hamer, M. (Ed.) (2014): Quality and risk management in agri-food chains  -   ISBN: 978-90-8686-236-8, Wageningen Academic Publishers 320 pages.

Clasen, M. Hamer, M. Lehnert, S. Petersen, B. Theuvsen (Ed.) (2014): IT-Standards in der Agrar und Ernährungsindustrie; Focus: Risiko- und Krisenmanagement. – GI-Edition Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-226

Schillmöller, D., Kapfer, C., Bruns, M., Patermann, C. & Hamer, M. (2013): Partnerschaft zwischen Ernährungswirtschaft  und Schulen. Eine erste Bilanz. – Ziel2.NRW Projektbericht, Hrsg.: GIQS e.V., 19 S.

Hamer, M., Hundt, B., Petersen, B. & Firmenich, A. (2013): Identification of structural and thematic key themes within the Bonn.realis Public Private Partnership Cluster. - Arbeitsberichte des Geographischen Instituts der Humboldt Universität Berlin, Heft 178, S. 30

Wilke, T., Raab, V., Breuer, O., Hamer, M. & Petersen, B. (2013): Lebensmittelsicherheit und die Entwicklung von Public-Private Partnership Strukturen. - Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik, 6, 23-33 , DOI:10.1007/s12399-012-0310-3 .

Hamer, M. (2013): SafeGuard – A crisis management approach for agribusiness. – In safety & security. Editor: NRW Innovation Alliance, ISBN 978-3-00-041075-8.

Zareitalabad, P., Siemens, J., Hamer, M., & Amelung, W. (2013): Perfluorooctanoic acid (PFOA) and perfluorooctanesulfonic acid (PFOS) in rivers, sediments, soils, and wastewater - A review on concentration and distribution coefficients, Chemosphere, 91, 725-732

Wilke T., Raab, V., Breuer O., Hamer, M. & Petersen, B. (2013): Food Safety requires Public-Private Partnerships. – Poster presentation at the international meeting on emerging diseases and Surveillance in Vienna, Austria.

Schmithausen R., Schulze-Geisthövel S., Hamer M., Raab V.& B. Petersen (2012): 
Interdisziplinäre Forschung und Wissenstransfer bezüglich der Problematik eines multiresistenten Zoonoseerregers. - Posterpräsentation auf der VDOE –Tagung 2012

Schulze-Geisthövel S., Plattes, S., Wilke, T., Klauke, T., Hamer, M. & Petersen, B. (2012): Vergleichende Strukturanalyse (Evaluierung) „Ursachen für das Schwanzbeißen beim Schwein“. – Abschlussbericht, AZ VI-5-4201-5026, 79 S.

Schulze-Geisthövel, S., Klauke T., Jaeger, F., Hamer, M. & Petersen, B. (2012): Vergleichende Strukturanalysen zur Charakterisierung von typischen Ursachenkomplexen für Verhaltensanomalie wie Schwanzbeißen beim Schwein innerhalb unterschiedlicher Haltungs- und Managementsystemen. - Nutztierpraxis aktuell , Vol. 41 , S. 12-17

Breuer, O., Bruns, M., Gawron, C., Hamer, M., Mack, A. (2011): Zehn Jahre Netzwerkarbeit in der Agrar- und Ernährungsforschung. – GIQS-Jubiläumsband, 47 S.

Bruns, M., Mack, A. & Hamer, M. (2010): Allianzen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft als Innovationsmotor. - 215-227 ISBN: 978–3–00–031973–0 - Vom Viehvermarkter zum Dienstleistungsprofi - Herausgegeben von: B. Petersen, A. Spiller und L. Theuvsen

Bruns M., Trienekens J., Omta O., Hamer, M. & Petersen, B. (2010): Demand of the meat industry for management support in R&D cooperation projects. - 9th Wageningen International Conference on Chain and Network Management (WiGaNeM 2010), 26-28 May 2010, Wageningen, The Netherlands

Petersen, B. & Hamer, M. (2010): Quality management from West to East – “Made in Germany” soon a “must have” in China too. – Fleischwirtschaft International, 2 / 2010, p. 47 - 48

Jaeger, F., Hamer, M., Fan, H., Wei, W., Anchun, C., Jiang, W. (2009): Tiergesundheit und Lebensmittelsicherheit in integrierten Produktionsketten: Eine vergleichende Darstellung zwischen der VR China und Deutschland am Beispiel der Provinz Sichuan, China, und dem Bundesland Nordrhein-Westfalen, Deutschland. – Abschlußbericht, BLE-Kooperationsprogramm, 85 S.

Hamer, M., & Petersen, B. (2008): Food Safety and Food Quality in International Food Chains – Promoting the Stable to Table Approach. – Ministry of the Environment and Nature, Agriculture and consumer Protection of the State of North Rhine-Westphalia, ISBN 978-3-00-023664-8; 239 pp.

Hamer, M. (2007): PromSTAP – Promoting the stable to table approach. – The Parliament – Europe´s regions and cities review, Issue 6, p. 114

Jaeger, F. & Hamer, M. (2007): Promoting the Stable to Table Approach. – Proceedings of the 1st Annual Congress in Genoa, Italy, ISBN 978-3-00-020972-7, 132 pp.

Hamer, M., Jaeger, F., Mack, A., Gymnich, S., Knura, S. & Petersen, B. (2006): Establishing a European Expert Network on Food Safety and Quality. - Proceedings of the 3rd Central European Congress on Food, Sofia, Bulgaria, pp. 1-8

Hamer, M. & Brümmer, G. W. (2005): Risk assessment and environmental fate of arsenic and heavy metals from mine soil – x-ray diffraction, SEM- and mobility investigations. - Proceedings, “International Conference on Environmental Science and Technology” in New Orleans, Louisiana, USA.

Hamer, M., Rückels, B., Welp, G. & Brümmer, G.W. (2003): Bodenkundliche Untersuchungen der Blei-Zink Erzbergealthalde „Grube Katharina“ in Bergisch Gladbach – Refrath. – Gutachten im Auftrag der Rheinisch-Bergischen Kreises, Abteilung für Wasser- und Abfallwirtschaft, Umweltvorsorge, 39 S.

Hamer, M. & Brümmer, G. W. (2003): Proton induced weathering rates and acid neutralizing capacity (ANC) of rock-forming minerals. – Proceedings, ASA-CSSA-SSSA Annual Meeting, Denver, CO.

Hamer, M. & Bümmer, G. W. (2003): Säureneutralisationskapazität (SNK) und H+-Pufferraten bodenbildender Minerale. - Mitteilgn. Dtsch. Bodenkundl. Gesellsch., 102/II, 725-726.

Hamer, M., Graham, R. C., Amrhein, C. & Bozhilov, K. N. (2003): Dissolution of Ripidolite (Mg,Fe-Chlorite) in Organic and Inorganic Acid Solutions. - Soil Sci. Soc. Am. J. 67, 654-661.

Hamer, M. (2002): Protonen- und ligandeninduzierte Verwitterung definierter Minerale sowie Charakterisierung der entstehenden Transformationsprodukte mittels Röntgendiffraktometrie und Transmissionselektronenmikroskopie. – DFG-Abschlußbericht, HA 3180 / 1-1, 21 S.

Hamer, M., Graham, R. C., Bozhilov, K. N. & Amrhein, C. (2001): Chlorite Dissolution as a Function of Composition and pH in the Presence of Organic and Inorganic Ligands. – Proceedings, ASA-CSSA-SSSA Annual Meeting, Charlotte, NC.

Hamer, M., Graham, R. C. & Amrhein, C. (2001): Ligand- and proton-promoted weathering of primary chlorites. - Mitteilgn. Dtsch. Bodenkundl. Gesellsch., 96/II, 729-730.

Hamer, M. (2000): Säureneutralisationskapazität und Mechanismen der Protonenpufferung definierter Minerale sowie ausgewählter Gesteine und Böden Nordrhein-Westfalens. - Bonner Bodenkundliche Abhandlungen, 282 S., 54 Tab., 61 Abb.

Hamer, M., Middendorf, C. & Brümmer, G. W. (1999): Prozesse und Raten der Protonenpufferung durch Schichtsilicate. - Mitteilgn. Dtsch. Bodenkundl. Gesellsch., 91/III, 1387- 1390.

Hamer, M., Middendorf, C. & Brümmer, G. W.  (1998): Kinetik und Mechanismen der Protonenpufferung an Mineraloberflächen. - Mitteilgn. Dtsch. Bodenkundl. Gesellsch., 88, 183-186.

Hamer, M. & Brümmer, G. W. (1997): Kinetik der Protonenpufferung und Elementfreisetzungsraten von Böden aus Löß sowie ausgewählter Minerale. - Mitteilgn. Dtsch. Bodenkundl. Gesellsch., 85/III, 1509-1512.

Welp, G., Thome, A., Hamer, M. & Brümmer, G. W. (1996): Untersuchungen zum Schadstoff- Transfer Boden/Pflanze auf Silomaisflächen und Dauergrünland im Raum Mechernich. - Länderarbeitsgemeinschaft Bodenschutz, Landesumweltamt NRW, Essen, 65 S.

Welp, G., Hamer, M., Bümmer, G. W. & Lichtfuss, R. (1995): Mobilität und Bindungsformen von Cd, Cr, As und V in urbanen Böden unterschiedlicher Belastung. - Mitteilgn. Dtsch. Bodenkundl. Gesellsch., 76/II, 487-490.

Hamer, M. (1995): Mobilität, Bindungsformen sowie pH-abhängige Löslichkeit von Arsen, Phosphor und ausgewählten Schwermetallen in unterschiedlich belasteten Böden. – Diplomarbeit, 73 S.

Weitere Infos

Nachhaltigkeitssprechstunde

Dr. Martin Hamer lädt Studierende aller Fachbereiche ein, sich über Nachhaltigkeitsthemen zu informieren. Er bietet Hilfestellung beim allgemeinen Themeneinstieg sowie bei konkreten Projekten wie Haus- und Abschlussarbeiten an und unterstützt bei der Vermittlung von Praxissemestern.