Prof. Dr. Dirk Reith

Grundgebiete der Ingenieurwissenschafteninsbesondere Mathematik, Physik und Simulationsanwendungen (Forschungsprofessur)Geschäftsführender Direktor des TREE-Instituts

Forschungsgebiet

Modellbildung und Simulation in der Materialforschung, Forschungsgruppen AG Computational Chemistry und AG Lattice-Boltzmann-Methoden

Öffentliche Profile: [Research Gate]  [ORCID]  [publons]  [LinkedIn]

 

Funktionen und Ämter in der H-BRS:

  • Leiter des Instituts für Technik, Ressourcenschonung und Energieeffizienz (TREE)
  • Präsidialbeauftragter für Kooperationen mit regionalen und überregionalen Forschungseinrichtungen
  • Faculty Advisor und "Race Engineer"-Zertifikatsbeauftragter, BRS Motorsport Team (Formula Student)
  • Mitglied des Senats der H-BRS
  • Mitglied der Forschungskommission der H-BRS
  • (ehemals:) Gründungs-Koordinator der AG "Projektbasierte Lehre", Zentrum für Innovation und Entwicklung der Lehre (ZIEL)

Kontakt

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
E-Mail: 
dirk.reith [at] h-brs.de

Sankt Augustin

Grantham-Allee 20
53757
Sankt Augustin
Raum: 
B 223
Sprechstunden: 
Montags und/oder Mittwochs
nach Vereinbarung

Profil

Arbeitsschwerpunkte: 

Lehrveranstaltungen:

  • Master MB/ET - (Allgemeine) Physik
  • Master MB - Ausgewählte Kapitel der Technischen Mechanik ("TM 4")
  • MB E3 - Technische Mechanik 3 : Kinetik/Kinematik
  • MB A4P und NI D4 - Modellbildung und Simulation 1
  • MB A6P - Modellbildung und Simulation 2
  • Im Wechsel:
    • E4/6 WF EN - Ausgewählte Einflussfaktoren nachhaltiger Fahrzeugentwicklung (in engl. Sprache)
    • E4/6 WF EN - Chemie für Ingenieure unter Nachhaltigkeitsaspekten
    • A7 WF IN - Cost- and Production Management Formula Student (in engl. Sprache)
  • P3/4/6 Projekte, z.B. Energiespeicher-Wettbewerb, Windkanal-Experimente u Simulation, Hexacopter-Eigenbau

Lebenslauf

1992 - 1998 Studium (Physik, Mathematik, Höheres Lehramt), Johannes-Gutenberg Universität Mainz und  Universität Uppsala, Schweden

1998 Gastwissenschaftler, Research School of Chemistry, Australian National University, Canberra, Australien

1999 - 2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Promotion/Post-Doc), Max-Planck-Institut für Polymerforschung, Mainz

2002 - 2006 Business Analyst / IT-Projektmanager, Zentralvertrieb der DaimlerChrysler AG, Stuttgart

2006 - 2012 Gruppenleiter „Computational Chemical Engineering“, Fraunhofer SCAI, Schloss Birlinghoven, Sankt Augustin

Herbst 2017 Visiting Professor, Department of Chemical Engineering, University of California, Davis, USA

Aktuell:

Seit 09/2012 Professor für Grundgebiete der Ingenieurwissenschaften, H-BRS

Seit 09/2012 Senior Consultant, Vorlaufforschung & Entwicklung - Geschäftsfelder Multiphysics und High Performance ComputingFraunhofer Institut SCAI, Sankt Augustin

Seit 03/2014 Forschungsprofessor, H-BRS

Seit 01/2016 Gründungsdirektor am Institut für Technik, Ressourcenschonung und Energieeffizienz (TREE) der H-BRS

 

Forschungsprojekte

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

Publikationen

Vollständige, aktuelle Liste siehe:

Google Scholar   bzw.   ResearchGate

Auswahl:

D. Wilde, A. Krämer, K. Küllmer, H. Foysi, D. Reith: "Multistep lattice Boltzmann methods: Theory and applications" International Journal for Numerical Methods in Fluids 90(3), 156-169 (2019). DOI: 10.1002/fld.4716

K.N. Kirschner, W. Heiden, D. Reith: "Small Alcohols Revisited: CCSD(T) Relative Potential Energies for the Minima, First-and Second-Order Saddle Points, and Torsion-Coupled Surfaces" ACS Omega 3 (1), 419-432 (2018). DOI: acsomega.7b01367

C. Schmahl, W. Hildebrandt, D. Reith: "Efficiency Improvements of Electrical and Conventional Vehicles" MTZ worldwide 79(4), 38-43, Springer (2018). DOI: 10.1007/s38313-018-0004-x

D. Reith, T. Haedecke, E. Schulz, L. Langel, L. Gemein, I. Groß: „The BRSU Race Academy: A tutored peer-teaching learning approach“, ICL Conference Proceedings, 166-174, Springer (2016). DOI: 10.1007/978-3-319-50340-0_13

M. Hülsmann, K. N. Kirschner, A. Krämer, D. D. Heinrich, O. Krämer-Fuhrmann, D. Reith: „Optimizing Molecular Models Through Force Field Parameterization via the Effcient Combination of Modular Program Packages“, in “Foundations of Molecular Modeling and Simulation”, 53-77, Springer (2016). DOI: 10.1007/978-981-10-1128-3_4

J. Halverson, T. Brandes, O. Lenz, A. Arnold, S. Bevc, K. Kremer, T. Stühn, and D. Reith,  "ESPResSo++: A modern multiscale simulation package for soft matter systems," Comp. Phys. Comm. 184, 1129–1149 (2013). DOI: 10.1016/j.cpc.2012.12.004

A.A. Tietze, F. Bordusa, R. Giernoth, D. Imhof, T. Lenzer, A. Maaß, C. Mrestani-Klaus, I. Neundorf, K. Oum, D. Reith, A. Stark, "On the nature of interactions between ionic liquids and small amino acid-based biomolecules", Chem. Phys. Chem. 14, 4044-64 (2013), DOI: 10.1002/cphc.201300736